Polizeipräsidium Frankfurt am Main

POL-F: 081109 - 1275 Ostend: Täterfestnahme nach versuchtem Raub

    Frankfurt (ots) - Gestern Vormittag, gegen 09.10 Uhr, betrat ein Unbekannter den Verkaufsraum einer Bäckerei in der Hanauer Landstraße. Ohne ein Wort zu sagen öffnete er vor der hinter dem Verkaufstresen stehenden Verkäuferin seinen Mantel und zeigte auf die darunter verborgenen mitgetragenen Waffen (Messer und Pistole). Als er jedoch eine weitere Kundin im Laden bemerkte, schloss er den Mantel wieder, bestellte ein Brötchen, bezahlte es und verließ mit den Worten: "Ich komme später wieder" den Laden.

    Tatsächlich kam der Unbekannte wenig später wieder und lief den alarmierten Beamten, die gerade eine Anzeige über den Sachverhalt aufnahmen, in die Arme. Der Mann (42) wurde vorübergehend festgenommen. Bei ihm fanden die Beamten mehrere Messer verschiedener Größe, sie wurden sichergestellt. Eine Pistole allerdings hatte er nicht bei sich - ihr Verbleib ist noch unbekannt.

    Die Ermittlungen dauern an.

    (Manfred Vonhausen/-82113)

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Frankfurt am Main
P r e s s e s t e l l e
Adickesallee 70
60322 Frankfurt am Main
Telefon: 069/ 755-00
Direkte Erreichbarkeit von Mo. - Fr.: 07:30 Uhr bis 17:00 Uhr
Telefon: 069 / 755-82110 (CvD) oder Verfasser (siehe Artikel)
Außerhalb der Arbeitszeit: 0173-6597905
Fax: 069 / 755-82009
E-Mail: pressestelle.ppffm@polizei.hessen.de
Homepage Polizeipräsidium Ffm.: http://www.polizei.hessen.de/ppffm


 
 
 

Original-Content von: Polizeipräsidium Frankfurt am Main, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Frankfurt am Main

Das könnte Sie auch interessieren: