Polizeipräsidium Frankfurt am Main

POL-F: 080622 - 0742 BAB A 66/Unterliederbach: Schwerer Verkehrsunfall

    Frankfurt (ots) - Bei einem Verkehrsunfall auf der A 66 in der Gemarkung Unterliederbach ist am Samstagmorgen ein 20-jähriger Hattersheimer schwer verletzt worden.

    Eine 70 Jahre alte Frau aus Kelsterbach war gegen 09.55 Uhr mit einem Pkw Opel Meriva in Richtung Frankfurt unterwegs, als sie unvermittelt von rechts nach links den Fahrstreifen gewechselt haben soll. Um einen Zusammenstoß zu vermeiden lenkte der dort mit einem Pkw Opel Corsa in gleicher Richtung fahrende Hattersheimer ebenfalls nach links. Dabei verlor der junge Mann die Kontrolle über das Auto und prallte gegen die Mittelleitplanke. Der Corsa schleuderte anschließend quer zur Fahrtrichtung und wurde schließlich von einem nachfolgenden Pkw erfasst. Der 20-Jähriger erlitt bei dem Unfall so schwere Verletzungen, dass er zur stationären Behandlung in ein Krankenhaus gebracht werden musste. Die übrigen beteiligten Verkehrsteilnehmer blieben unverletzt. Bei dem Unfall entstand ein Gesamtsachschaden von rund 10.000 Euro. Nach dem Unfall setzte die Kelsterbacherin ihre Fahrt fort, ohne sich um die Unfallfolgen gekümmert zu haben. Durch Ermittlungen über die Polizeistation Kelsterbach konnte festgestellt werden, dass sie sich in Steinbach/Ts. aufhielt. Dort wurde sie telefonisch erreicht und erschien dann wenig später nach Aufforderung auf der Wache der Polizeiautobahnstation Frankfurt. Nach erfolgter Belehrung und Feststellung ihrer Personalien musste sie den Führerschein abgeben. (Karlheinz Wagner/069/755-82115)


ots Originaltext: Polizeipräsidium Frankfurt am Main
Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=4970

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Frankfurt am Main
P r e s s e s t e l l e
Adickesallee 70
60322 Frankfurt am Main
Telefon: 069/ 755-00
Direkte Erreichbarkeit von Mo. - Fr.: 07:30 Uhr bis 17:00 Uhr
Telefon: 069 / 755-82110 (CvD) oder Verfasser (siehe Artikel)
Außerhalb der Arbeitszeit: 0173-6597905
Fax: 069 / 755-82009
E-Mail: pressestelle.ppffm@polizei.hessen.de
Homepage Polizeipräsidium Ffm.: http://www.polizei.hessen.de/ppffm


 
 
 

Original-Content von: Polizeipräsidium Frankfurt am Main, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Frankfurt am Main

Das könnte Sie auch interessieren: