Polizeipräsidium Frankfurt am Main

POL-F: 080111 - 0050 Frankfurt-Höchst: Möglichen Einbrecher gefasst und Tresor sichergestellt

    Frankfurt (ots) - Heute, kurz nach Mitternacht, meldete ein Zeuge dem 17. Revier, dass er soeben drei zwielichtige Gestalten dabei beobachtet habe, wie sie in der Hostatostraße einen in eine Decke gehüllten schweren Gegenstand in einen Pkw verladen haben. Den daraufhin entsandten Streifen gelang es wenig später, das Fahrzeug, einen Fiat Fiorino, mit Frankfurter Kennzeichen, in der Gotenstraße zu lokalisieren.

    Der Pkw war schon von außen sichtbar schwer beladen und hing hinten tief in den Federn. Bei der anschließenden Kontrolle entpuppte sich der schwere Gegenstand als ein 50x50x80 cm großer Tresor, über dessen Herkunft sich der 44 Jahre alte Fahrer in Schweigen hüllte. Der Mann - bereits wegen Tresordiebstahls polizeibekannt - wurde vorübergehend festgenommen; der Tresor sichergestellt.

    Die Ermittlungen hinsichtlich eines möglichen Tatortes sowie eventueller Mittäter dauern an. (Manfred Vonhausen, 069-75582113)

    .

    Rufbereitschaft hat Herr Füllhardt, Telefon 0173-6597905


ots Originaltext: Polizeipräsidium Frankfurt am Main
Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=4970

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Frankfurt am Main
P r e s s e s t e l l e
Adickesallee 70
60322 Frankfurt am Main
Telefon: 069/ 755-00
Direkte Erreichbarkeit von Mo. - Fr.: 07:30 Uhr bis 17:00 Uhr
Telefon: 069 / 755-82110 (CvD) oder Verfasser (siehe Artikel)
Außerhalb der Arbeitszeit: 0173-6597905
Fax: 069 / 755-82009
E-Mail: pressestelle.ppffm@polizei.hessen.de
Homepage der Hessischen Polizei: http://www.polizei.hessen.de/


 
 
 

Original-Content von: Polizeipräsidium Frankfurt am Main, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Frankfurt am Main

Das könnte Sie auch interessieren: