Polizeipräsidium Frankfurt am Main

POL-F: 070914 - 1078 Frankfurt-Westend: Festnahme nach Pkw-Aufbruch

    Frankfurt (ots) - Am Donnerstag, den 12. September 2007, gegen 13.40 Uhr teilte ein Pkw-Fahrer dem Polizeinotruf mit, dass er soeben am Bettinaplatz einen Mann beobachtet habe, der sich in verdächtiger Weise an einem VW-Polo zu schaffen mache. Der Unbekannte drang schließlich in den Wagen ein und flüchtete später. Nur wenige Minuten nach dem Anruf gelang es Beamten des 13. Polizeirevieres den Tatverdächtigen noch in Tatortnähe festzunehmen. Bei ihm handelt es sich um einen 35-jährigen Frankfurter, der bereits wegen verschiedener Drogen- und Eigentumsdelikten auffällig geworden ist. Neben einem Taschenmesser konnten bei dem 35-Jährigen noch verschiedene CD´s sichergestellt werden. Diese stammen jedoch nicht aus dem VW. Die Ermittlungen dauern an. (Manfred Füllhardt, 069-75582116)

    Rufbereitschaft hat Herr Füllhardt, Telefon 0173-6597905


ots Originaltext: Polizeipräsidium Frankfurt am Main
Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=4970

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Frankfurt am Main
P r e s s e s t e l l e
Telefon: 069 / 755-82110 (CvD) oder Verfasser (siehe Artikel)
Fax: 069 / 755-82009
E-Mail: pressestelle.ppffm@polizei.hessen.de
Homepage der Hessischen Polizei:
http://www.polizei.hessen.de/
 
 
 

Original-Content von: Polizeipräsidium Frankfurt am Main, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Frankfurt am Main

Das könnte Sie auch interessieren: