Polizeipräsidium Frankfurt am Main

POL-F: 070723 - 0849 Bonames: Frau durch Messerstiche schwer verletzt

    Frankfurt (ots) - Auf den Bahnsteigen am Bahnhof Bonames standen sich am 23.07.2007, gegen 20.15 Uhr, eine 18-Jährige Türkin aus Frankfurt und eine 15-Jährige Türkin  aus Bad Homburg gegenüber und gerieten wegen Nichtigkeiten in Streit, der zunächst verbal und anschließend körperlich ausgetragen wurde. Im Verlauf dieser Auseinandersetzung wurde die 18-Jährige von ihrer Begleiterin mit einem Taschenmesser bedroht und damit am Oberkörper und Kopf schwer verletzt.

    Die 15-Jährige wurde festgenommen und wird heute wegen Verdacht des versuchten Totschlags dem Haftrichter vorgeführt.

    (Franz Winkler/069-755 82114)

    Rufbereitschaft hat Herr Wagner, Tel.: 0173/6597905


ots Originaltext: Polizeipräsidium Frankfurt am Main
Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=4970

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Frankfurt am Main
P r e s s e s t e l l e
Telefon: 069 / 755-82110 (CvD) oder Verfasser (siehe Artikel)
Fax: 069 / 755-82009
E-Mail: pressestelle.ppffm@polizei.hessen.de
Homepage der Hessischen Polizei:
http://www.polizei.hessen.de/
 
 
 

Original-Content von: Polizeipräsidium Frankfurt am Main, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Frankfurt am Main

Das könnte Sie auch interessieren: