Polizeipräsidium Frankfurt am Main

POL-F: 070716 - 0829 Nordend: Fußgänger von Straßenbahn angefahren

    Frankfurt (ots) - Glück im Unglück hatte heute Morgen ein 33 Jahre alter Frankfurter, der gegen 08.20 h die Friedberger Landstraße in Höhe des Anwesens 94 überqueren wollte und offenbar eine herannahende Straßenbahn der Linie 12 übersah. Der In Richtung Norden fahrende Straßenbahnfahrer leitete zwar sofort eine Notbremsung ein, konnte den Zusammenprall mit dem Fußgänger aber nicht mehr verhindern.

    Wie durch ein Wunder kam der 33-Jährige mit leichten Verletzungen davon. An der Straßenbahn entstand kein Schaden.

    Wegen der Unfallaufnahme wurde der Verkehr der Linie 12 für etwa 40 Minuten umgeleitet, es kam hierdurch zu Behinderungen im Berufsverkehr.

    (Manfred Vonhausen/-82113)


ots Originaltext: Polizeipräsidium Frankfurt am Main
Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=4970

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Frankfurt am Main
P r e s s e s t e l l e
Telefon: 069 / 755-82110 (CvD) oder Verfasser (siehe Artikel)
Fax: 069 / 755-82009
E-Mail: pressestelle.ppffm@polizei.hessen.de
Homepage der Hessischen Polizei:
http://www.polizei.hessen.de/
 
 
 

Original-Content von: Polizeipräsidium Frankfurt am Main, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Frankfurt am Main

Das könnte Sie auch interessieren: