Das könnte Sie auch interessieren:

POL-KS: Schwalm-Eder-Kreis: Nachtrag zur Suche nach der vermissten 5-jährigen Kaweyar in Guxhagen

Kassel (ots) - In Ergänzung zur Erstmeldung von 18:02 Uhr wurde der Polizei zwischenzeitlich ein aktuelles ...

POL-LIP: Blomberg. Dealer festgenommen.

Lippe (ots) - Am vergangenen Donnerstag, gegen 17:15 Uhr, wollten Zivilkräfte der Polizei einen 20-Jährigen ...

POL-ME: Einbrecher auf frischer Tat ertappt - Erkrath - 1902077

Mettmann (ots) - Am späten Dienstagabend des 12.02.2019 gegen 22.25 Uhr erhielt die Kreispolizei Mettmann ...

18.01.2015 – 11:58

Polizeipräsidium Südhessen

POL-DA: Restaurantbesucher klagen über Atemwegsreizung - Restaurant zeitweise geschlossen.

Groß-Umstadt (ots)

Am Samstagabend (17.01.2015) klagten kurz vor 23:00 Uhr Besucher eines Fast-Food Restaurants in der Groß-Umstädter Georg-August-Zinn Straße über Atemwegsreizungen. Kurz zuvor verließen drei unbekannte Personen, die in diesem Bereich gesessen hatten, das Lokal. Dort konnte auch eine geringe Menge einer unbekannten Flüssigkeit festgestellt werden, von der der Geruch auszugehen schien. Während die anwesenden Besucher das Restaurant unverletzt verlassen konnten, wurden drei Mitarbeiter beim Versuch, den Boden mittels verschiedener Reinigungsmittel zu reinigen, durch das Einatmen der Dämpfe leicht verletzt. Sie wurden in ein nahegelegenes Krankenhaus gebracht und konnten nach ambulanter Behandlung wieder entlassen werden. Das Restaurant musste vorübergehend geschlossen werden. Erst nach längerem Belüften der Räume konnte der Betrieb wieder aufgenommen werden. Die Polizei hat die Ermittlungen zu dem Vorfall aufgenommen und bittet Gäste des Lokales und eventuelle Zeugen, sich unter der Rufnummer 06151 / 969-0 zu melden. gefertigt: PHK René Bowitz

ots Originaltext: Polizeipräsidium Südhessen
Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=4969 

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Südhessen
Klappacher Straße 145
64285 Darmstadt
Polizeiführer vom Dienst (PvD)

Telefon: 06151 - 969 3030
E-Mail: ppsh (at) polizei.hessen.de

Original-Content von: Polizeipräsidium Südhessen, übermittelt durch news aktuell

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeipräsidium Südhessen
  • Druckversion
  • PDF-Version

Orte in dieser Meldung

Themen in dieser Meldung

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Südhessen