Alle Meldungen
Abonnieren
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeipräsidium Südhessen

13.01.2015 – 11:15

Polizeipräsidium Südhessen

POL-DA: Weiterstadt: Diebesduo flüchtet mit Handtasche

Weiterstadt (ots)

Von einem Parkplatz eines Discounters in der Max-Planck-Straße entkam am Montag (12.1.2015) ein bislang unbekanntes Diebespärchen. Gegen 11.10 Uhr nutzten sie die Gelegenheit, die ein unverschlossenes Auto bot. Mit einem schwarzen Audi A6, älteren Modells an dem ausländische Kennzeichen angebracht waren, hielten sie direkt neben einem blauen Peugeot. Eine circa 30 Jahre alte dunkel gekleidete Frau mit südländischem Erscheinungsbild stieg aus, öffnete die Beifahrertür des Peugeot und schnappte vom Sitz eine Handtasche. Ihr etwa gleichaltriger Begleiter wartete währenddessen im Auto. Er soll einen dunklen Teint und dunkle Haare gehabt haben sowie mit einer dunklen Jacke bekleidet gewesen sein. Mit ihrem Diebesgut im Gepäck brausten die Täter nach ihrem Beutezug in Richtung Autobahn davon. Ein aufmerksamer Zeuge, der den Diebstahl beobachtete alarmierte umgehend die Polizei. Eine sofort eingeleitete Fahndung verlief bislang negativ.

Die Ermittlungsgruppe des 3. Polizeireviers hat die Ermittlungen übernommen. Zeugen, die Hinweise zu den flüchtigen Personen oder dem Fahrzeug geben können, werden gebeten, sich unter der Rufnummer 06151 / 969-3810 zu melden.

In diesem Zusammenhang rät die Polizei erneut: Lassen Sie keine Wertgegenstände im Auto zurück. Verschließen Sie stets Ihr Fahrzeug, auch wenn Sie es nur für einen kurzen Moment verlassen. Oft warten Kriminelle nur auf eine günstige Gelegenheit, um sich zu bereichern. Bieten Sie Dieben keine Chancen und räumen Sie Ihr Auto aus, bevor es andere tun!

ots Originaltext: Polizeipräsidium Südhessen
Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=4969 

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Südhessen
Klappacher Straße 145
64285 Darmstadt
Pressestelle
Laura Hartmann
Telefon: 06151/969-2423 o. mobil 0172 / 3097857
Fax: 06151/969-2405
E-Mail: laura.hartmann@polizei.hessen.de

Original-Content von: Polizeipräsidium Südhessen, übermittelt durch news aktuell