Polizeipräsidium Südhessen

POL-DA: Mörfelden-Walldorf: Zurückgelassene Handtaschen locken Diebe an
Auto ausräumen, bevor er andere tun!

Mörfelden-Walldorf (ots) - Zwei Autoaufbrüche auf einem Parkplatz in der Okrifteler Straße beschäftigen seit Donnerstagnachmittag (11.12.) die Kriminalpolizei in Rüsselsheim.

Zehn Minuten Abwesenheit der Autobesitzer nutzten bislang noch unbekannte Täter, um in die Wagen einzubrechen und Beute zu machen. Die Besitzer hatten ihre Fahrzeuge zwischen 16.15 Uhr und 16.25 Uhr an der dortigen Sporthallte geparkt. Als sie zu den Autos zurückkehrten, stellten sie die eingeschlagene Seitenscheibe fest. Nach ersten Ermittlungen hatten es die Ganoven auf die zurückgelassenen Handtaschen im Innenraum abgesehen, die auf dem Beifahrersitz sowie im Fußraum lagen und die Kriminellen anlockten. Der genaue Wert der Beute steht bislang noch nicht fest.

Neben dem finanziellen Schaden sind besonders der Verlust und der Aufwand zur Wiedererschaffung der geklauten Dokumente besonders ärgerlich. Die Polizisten raten deshalb: Lassen Sie keine Wertsachen im Auto liegen! Eine Seitenscheibe ist schnell eingeschlagen, eine Tür schnell aufgebrochen. Nach wenigen Augenblicken sind die Täter mit ihrer Beute schon über alle Berge. Auch Verstecke im Fahrzeug, wie im Handschuhfach oder unter dem Sitz, sind bei den Kriminellen bekannt und bieten keinen Schutz. Räumen Sie Ihr Fahrzeug deshalb aus, bevor es andere tun! Bieten Sie den Dieben keine günstige Gelegenheit!

Hinweise zu verdächtigen Personen, die von Zeugen in Tatortnähe gesehen wurden, nehmen die Beamten des Kommissariats 21/22 entgegen. Die Polizisten sind unter der Rufnummer 06142/696-0 zu erreichen.

ots Originaltext: Polizeipräsidium Südhessen
Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=4969 

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Südhessen
Klappacher Straße 145
64285 Darmstadt
Sebastian Trapmann
Telefon: 06151/969 2411
Mobil: 0173/659 6516
E-Mail: sebastian.trapmann@polizei.hessen.de

Original-Content von: Polizeipräsidium Südhessen, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Südhessen

Das könnte Sie auch interessieren: