Polizeipräsidium Südhessen

POL-DA: Rüsselsheim: Dieb klingelt vor Einbruch
Zeuge schlägt Unbekannten in die Flucht

Rüsselsheim (ots) - Ein einbrechender Dieb wurde am Dienstagmorgen (11.02.) durch einen Zeugen überrascht und in die Flucht geschlagen.

Zunächst klingelte der Einbrecher gegen 9.20 Uhr mehrfach an der Wohnung in der Ernst-Barlach-Straße. Als er sich sicher fühlte, dass sich niemand in der Wohnung aufhält, brach der Ganove die Eingangstür auf und gelangte in das Anwesen. Der anwesende Zeuge wurde durch den Lärm auf den Einbruch aufmerksam und trat hinaus in den Flur. Hier stand er dem sichtlich verdutzten Einbrecher gegenüber, welcher umgehend die Flucht ergriff.

Er war circa 1,80 Meter groß, trug eine dunkle Jeanshose und hatte die Kapuze seines olivgrünen Pullovers über den Kopf gezogen. Eine sofort eingeleitete Fahndung der Polizei verlief ohne Erfolg. Nach ersten Erkenntnissen machte der Langfinger bei seiner Tat keine Beute.

Die Kriminalpolizei (K 21/22) in Rüsselsheim hat die Ermittlungen aufgenommen und bittet um Hilfe aus der Nachbarschaft. Ist der Unbekannte zuvor oder bei seiner Flucht in Tatortnähe aufgefallen? Hinweise werden unter der Rufnummer 06142/696-0 entgegengenommen.

ots Originaltext: Polizeipräsidium Südhessen
Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=4969 

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Südhessen
Klappacher Straße 145
64285 Darmstadt
Sebastian Trapmann
Telefon: 06151/969 2411
Mobil: 0173/659 6516
E-Mail: sebastian.trapmann@polizei.hessen.de

Original-Content von: Polizeipräsidium Südhessen, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Südhessen

Das könnte Sie auch interessieren: