Polizeipräsidium Südhessen

SHPP-GG: Pressemeldung 19.11.13

Rüsselsheim (ots) - Verkehrsunfall:

Gegen 21:30 Uhr kam es am Dienstagabend im Evreuxring in Rüsselsheim zu einem Verkehrsunfall. Ein 18-jähriger Flörsheimer verlor die Kontrolle über seine Mercedes E-Klasse, als er von der Liebigstraße nach links in den Evreuxring einbiegen wollte. Die regennasse Fahrbahn und ein zu weit durchgetretenes Gaspedal führten dazu, dass das Fahrzeug ins Schleudern geriet und schräg über die Kreuzung rutschte, wo die Fahrt schließlich an einem Stromverteilerkasten endete. Das Fahrzeug war nicht mehr fahrbereit und musste abgeschleppt werden, der Schaden wird auf ca. 5000EUR geschätzt. Wegen des Stromkastens mussten die Stadtwerke ausrücken, auch hier wird ein Sachschaden in Höhe von mehreren tausend Euro angenommen.

Wohnhausbrand:

Am Dienstagabend um 18:40 Uhr wurde ein Wohnhausbrand am Böllenseeplatz in Rüsselsheim gemeldet. Die Feuerwehr rückte mit vier Fahrzeugen aus, auch Rettungsdienst und Polizei fuhren zum Einsatzort. Dort stellte sich schnell der Grund für die Meldung heraus: Einer 82-jährigen Bewohnerin des Hauses war zunächst unbemerkt Kochgut auf dem Herd angebrannt, was zu Rauchentwicklung führte. Es wurden keine Personen verletzt und auch am Gebäude entstand kein Schaden, lediglich der Kochtopf war im Anschluss nicht mehr zu gebrauchen.

Fahren ohne Fahrerlaubnis:

Ein 27-jähriger Raunheimer fiel Beamten der Rüsselsheimer Polizei in seinem Mercedes auf, als er am frühen Mittwochmorgen in Königstädten unterwegs war. Bei der Kontrolle legte der Fahrer einen rumänischen Führerschein vor. Weitere Überprüfungen führten allerdings zu dem Ergebnis, dass der Mann in der Bundesrepublik gar keine Kraftfahrzeuge mehr führen darf, da ihm schon vor längerer Zeit der Führerschein abgenommen worden war. Nun muss er mit einer Anzeige wegen Fahrens ohne Fahrerlaubnis rechnen.

ots Originaltext: Polizeipräsidium Südhessen

Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=4969 

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Südhessen
Polizeidirektion Groß-Gerau
1. Dienstgruppenleiter

Telefon: 06142-696 595

Original-Content von: Polizeipräsidium Südhessen, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Südhessen

Das könnte Sie auch interessieren: