Polizeipräsidium Südhessen

POL-DA: Mörfelden-Walldorf: drei Einbrüche in Wohnhäuser in einer Nacht/ Polizei bittet um Hinweise

Mörfelden-Walldorf: (ots) - In der Nacht zum Donnerstag (7.11.) sind sogenannte Fensterbohrer im Goldammerweg und im Bachstelzenweg in drei Wohnhäuser eingebrochen. In zwei der Häuser waren die Kriminellen eingestiegen, während die Bewohner in den oberen Stockwerken geschlafen hatten. Die Unbekannten stahlen bei den Einbrüchen Bargeld und Schmuck im Wert von mehreren Tausend Euro. Die Kriminalpolizei in Rüsselsheim bittet etwaige Zeugen, die in der Nacht verdächtige Beobachtungen gemacht haben, sich unter der Rufnummer 06142/ 696-0 zu melden.

Die Polizei gibt folgende Tipps zum Schutz vor Einbrechern: Lassen Sie nachts die Rollläden an Terrassentüren und Fenstern herunter. Installieren Sie abschließbare Fenstergriffe. Schließen Sie auch nachts Ihre Haustür ab. Wer noch mehr Schutz möchte, sollte draußen Bewegungsmelder anbringen. Seien Sie auch tagsüber wachsam und achten Sie darauf, ob in Ihrer Nachbarschaft Autos parken, die dort sonst nicht stehen.

Weitere Informationen, wie Sie sich vor Einbrechern schützen können, erhalten Sie bei Ihrer Polizeilichen Beratungsstelle unter der Rufnummer 06151/ 969-4030 oder auch im Internet unter www.polizei-beratung.de.

Melden Sie jegliche verdächtige Beobachtung sofort der Polizei unter dem Notruf 110.

ots Originaltext: Polizeipräsidium Südhessen
Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=4969 

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Südhessen
Klappacher Straße 145
64285 Darmstadt
Rainer Müller
Telefon: 06151/969-2401 o. Mobil: 0174/3053649
Fax: 06151/969-2405
E-Mail: rainer.mueller2 (at) polizei.hessen.de

Original-Content von: Polizeipräsidium Südhessen, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Südhessen

Das könnte Sie auch interessieren: