Polizeipräsidium Südhessen

POL-DA: Raubüberfall auf Krankenhaus-Pförtner

Rüsselsheim (ots) - Am Sonntagabend, 23.15 Uhr, betrat ein mit Pistole bewaffneter Mann den Empfangsbereich des Stadtkrankenhauses in Rüsselsheim und erpresste von dem zu diesem Zeitpunkt alleine anwesenden 21-jährigen Pförtner 500 Euro Bargeld. Nach dem Überfall entfernte sich der Täter zu Fuß in unbekannte Richtung. Die sofortige Fahndung durch mehrere Polizeistreifen verlief bisher ergebnislos. Bei dem Räuber soll es sich um einen ca. 175 cm großen Mann mit Dreitagebart gehandelt haben, welcher zum Tatzeitpunkt eine dunkle Jacke, schwarze Adidas-Kappe und darüber eine schwarze Mütze getragen haben soll. Die weiteren Ermittlungen werden durch die Kriminalpolizei der Polizeidirektion Groß-Gerau geführt werden.

Alexander Lorenz, PHK (Polizeiführer vom Dienst)

ots Originaltext: Polizeipräsidium Südhessen
Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=4969 

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Südhessen
Klappacher Straße 145
64285 Darmstadt
Polizeiführer vom Dienst (PvD)

Telefon: 06151 - 969 3030
E-Mail: ppsh (at) polizei.hessen.de

Original-Content von: Polizeipräsidium Südhessen, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Südhessen

Das könnte Sie auch interessieren: