Polizeipräsidium Südhessen

POL-DA: Pkw angezündet - Polizei sucht Zeugen

Darmstadt (ots) - Am Donnerstag (03.10.2013), kurz nach Mitternacht wurden unmittelbar nacheinander ein Fahrzeugbrand im Bereich Martinstraße Ecke Jahnstraße und einer in der Bruststraße gemeldet. Im Einmündungsbereich Martinstraße/Jahnstraße zündeten Unbekannte einen Peugeot 306 an. Es entstand ca. 5.000 Euro Sachschaden. In der Bruststraße war ein Porsche 911 das Ziel der Täter. Das Fahrzeug brannte komplett aus. Ein in unmittelbarer Nähe geparkter VW Bettle wurde durch den Brand in Mitleidenschaft gezogen. Hier entstand ein Gesamtschaden von ca. 100.000 Euro. Eine sofort eingeleitete Fahndung nach den Tätern blieb bislang ohne Erfolg. Hier bittet die Polizei in Darmstadt um Hinweise unter der Telefonnummer 06151 / 969-0. Anzumerken ist auch, dass sowohl die Feuerwehr als auch der Abschleppdienst erhebliche Mühe hatten, die Einsatzstelle in der Bruststraße zu erreichen, da jeweils in den Einmündungsbereichen mehrere Pkw parkten. Die Feuerwehr konnte mit ihrem Löschfahrzeug nicht vorfahren und musste zunächst rund 300 Meter Schlauchleitung legen, bevor sie mit den Löscharbeiten beginnen konnte. Erst nachdem ein Fahrzeughalter ermittelt und herausgeklingelt werden konnte und ein weiteres Fahrzeug mit ausländischen Kennzeichen durch den Abschleppdienst umgesetzt wurde, konnte der abgelöschte Porsche abtransportiert werden. Die Polizei bittet deshalb eindringlich darum, die vorhandenen Grenzmarkierungen in den Einmündungs- und Kreuzungsbereichen zu beachten, damit bei Einsätzen von Feuerwehr und Rettungsdiensten keine wertvolle Zeit verloren geht. Gefertigt: PHK René Bowitz

ots Originaltext: Polizeipräsidium Südhessen
Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=4969 

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Südhessen
Klappacher Straße 145
64285 Darmstadt
Polizeiführer vom Dienst (PvD)

Telefon: 06151 - 969 3030
E-Mail: ppsh (at) polizei.hessen.de

Original-Content von: Polizeipräsidium Südhessen, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Südhessen

Das könnte Sie auch interessieren: