Polizeipräsidium Südhessen

POL-DA: Versuchter Raubüberfall auf Juweliergeschäft
Zeugen gesucht

Darmstadt (ots) - Am Montag, 23. September 2013, gg. 17.40 Uhr, betrat ein maskierter Mann mit einem Brotmesser bewaffnet ein Juweliergeschäft in der Heidelberger Straße. Die Aufforderung des Unbekannten nach der Übergabe von Geld verweigerte die Angestellte. Daraufhin flüchtete der Täter aus dem Geschäft und verschwand. Eine sofort eingeleitete intensive Fahndung durch starke Polizeikräfte verlief bisher negativ. Der Täter wird wie folgt beschrieben: männliche Person, dunkle Hautfarbe, Alter ca. 18-25 Jahre, ca. 176-180 cm groß, schlanke/sportliche Gestalt, sprach Deutsch ohne Akzent. Der Mann war bekleidet mit schwarzer Jeanshose, schwarzer Jacke, Kapuzenpulli, er trug einen schwarzen Motorradhelm ohne Visier. Die Polizei bittet Zeugen verdächtiger Wahrnehmungen rund um das Gebiet Heidelberger Straße/Bessunger Straße/Donnersbergring und Prinz-Emils-Garten unter der Telefonnummer 06151-969-0 zu melden.

Styra, EPHK/PvD

ots Originaltext: Polizeipräsidium Südhessen
Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=4969 

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Südhessen
Klappacher Straße 145
64285 Darmstadt
Polizeiführer vom Dienst (PvD)

Telefon: 06151 - 969 3030
E-Mail: ppsh (at) polizei.hessen.de

Original-Content von: Polizeipräsidium Südhessen, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Südhessen

Das könnte Sie auch interessieren: