Polizeipräsidium Südhessen

POL-DA: Birkenau: Enkeltrick scheitert
Polizei warnt vor Betrügern am Telefon

Birkenau (ots) - 27.000 Euro wollte eine dreiste Betrügerin am Mittwochmorgen (11.9.) von einer Seniorin in der Straße Am Farrenrott ergaunern. Gegen 10.55 Uhr erhielt die 92-jährige Frau einen Anruf von einer "Bekannten". Als die Rentnerin die Freundin des Enkels zu erkennen glaubte, wähnte sich die Kriminelle schon fast am Ziel. Der altbekannte Enkeltrick schien zu funktionieren. Doch zu früh gefreut. Nachdem die Ganovin um das Geld für den Kauf einer Eigentumswohnung bat, gab die 92-Jährige das Telefon an ihre Tochter weiter. Diese tat das einzig Richtige, legte auf und verständigte die Polizei. Das Kommissariat 21/22 der Heppenheimer Kriminalpolizei hat die Ermittlungen aufgenommen.

Die Ermittler raten: Lassen Sie sich niemals auf Geldforderungen am Telefon ein. Informieren Sie zunächst eine Vertrauensperson, um die Anfrage mit dieser zu besprechen. Suchen Sie die Telefonnummer heraus, unter der Sie den Verwandten üblicherweise anrufen. Oder erkundigen Sie sich bei anderen Angehörigen. Oder rufen Sie einfach die Polizei an. Die Beamten sind rund um die Uhr für Sie da und können zusammen mit Ihnen beratschlagen, was sich hinter dem Anruf verbergen könnte. Händigen Sie niemals wildfremden Personen Bargeld aus. Seien Sie grundsätzlich immer misstrauisch und wenden Sie sich vertrauensvoll an Ihre Polizei.

ots Originaltext: Polizeipräsidium Südhessen
Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=4969 

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Südhessen
Klappacher Straße 145
64285 Darmstadt
Sebastian Trapmann
Telefon: 06151/969 2411
Mobil: 0173/659 6516
E-Mail: sebastian.trapmann@polizei.hessen.de

Original-Content von: Polizeipräsidium Südhessen, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Südhessen

Das könnte Sie auch interessieren: