Polizeipräsidium Südhessen

POL-DA: Beerfelden: Frontalzusammenstoß in Kurve/ Mann aus Beerfelden wird lebensgefährlich verletzt

Beerfelden: (ots) - Am Dienstag (10.09.2013) um kurz nach 20 Uhr kam es auf der Landesstraße 3119 zwischen Beerfelden und Finkenbach zu einem schweren Verkehrsunfall zwischen zwei PKW. Ein 31 Jahre alter Fahrer eines VW Golfs Kombi aus Beerfelden hat kurz hinter Beerfelden in einer Linkskurve die Kontrolle über sein Fahrzeug verloren und war auf die Gegenfahrbahn geraten. Er stieß dort mit einem aus Richtung Finkenbach kommenden Pkw Fiat Ducato zusammen. Am Steuer dieses Wagens saß ein 56 Jahre alter Mann aus Hirschhorn, der nicht mehr ausweichen konnte. Bei dem frontalen Zusammenstoß der beiden Wagen wurden der 56-Jährige sowie dessen 29 Jahre alte Beifahrerin leicht verletzt.

Der 31-jährige Wagenlenker erlitt hingegen lebensgefährliche Kopfverletzungen und wurde in eine Klinik nach Mannheim gebracht. Zu den schweren Verletzungen hat offenbar der Umstand beigetragen, dass der Fahrer Holz in seinem Kombi transportiert hatte. Die Ladung war vermutlich nicht ausreichend gesichert und hatte den Mann am Kopf verletzt.

An den Fahrzeugen entstand jeweils Totalschaden in Höhe von insgesamt etwa 11 000 Euro.

Die Landesstraße 3119 musste an diesem Streckenabschnitt für mehrere Stunden voll gesperrt werden.

Zur Klärung des Unfallgeschehens hat die Polizei einen Sachverständigen hinzugezogen, der die Untersuchungen noch am Abend an der Unfallstelle aufgenommen hatte.

ots Originaltext: Polizeipräsidium Südhessen
Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=4969 

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Südhessen
Klappacher Straße 145
64285 Darmstadt
Rainer Müller
Telefon: 06151/969-2401 o. Mobil: 0174/3053649
Fax: 06151/969-2405
E-Mail: rainer.mueller2 (at) polizei.hessen.de

Original-Content von: Polizeipräsidium Südhessen, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Südhessen

Das könnte Sie auch interessieren: