Polizeipräsidium Südhessen

POL-DA: Groß-Umstadt: Randalierer wüten im Schwimmbad und richten hohen Schaden an
Polizei bittet um Hinweise

Hoher Schaden nach Vandalismus im Freibad

Groß-Umstadt (ots) - Randalierer haben in der Nacht zum Donnerstag (15.08.2013) einen hohen Schaden im Freibad in der Mühlstraße hinterlassen. Aufgrund der umfangreichen Aufräumarbeiten musste das Bad sogar am Donnerstagvormittag geschlossen bleiben.

Nachdem die bislang unbekannten Täter in das Freibad gelangt waren, traten sie mehrere Türen von Umkleidekabinen der Dauergäste ein und durchsuchten diese nach Wertgegenständen. Dem nicht genug. Die gesamten Beckenbeleuchtungen sowie die Stromleitung zum Bademeisterturm wurden zerstört.

Hinzu kam, dass die Unbekannten Gullydeckel, Sitzbänke, Stühle und Sonnenschirme sowie Kübelpflanzen in die Schwimmbecken warfen und Absperrleinen aus der Verankerung rissen. Auch Sonnencreme wurde im Wasser verteilt.

Am Morgen mussten vierzehn Bänke, sieben Sonnenschirme und drei Stühle sowie alle auf dem Gelände vorhandenen Gullydeckel und ein Oleander aus dem Wasser gefischt werden. Nach ersten Schätzungen beträgt der Schaden ungefähr 6.000,- Euro. Die Tatzeit lag zwischen 21.30 Uhr und 06.50 Uhr. Die Dezentrale Ermittlungsgruppe der Polizeistation Dieburg hat die Ermittlungen zu den bislang unbekannten Tätern aufgenommen. Zeugen, die in diesem Zusammenhang verdächtige Wahrnehmungen gemacht haben oder Hinweise zu den Tätern geben können, werden gebeten, sich unter der Rufnummer 06071 / 9656-0 zu melden.

Hinweis an die Medienvertreter: Ein Lichtbild mit einer Aufnahme eines Schwimmbeckens ist zum Download in der digitalen Pressemappe des Polizeipräsidiums Südhessen eingestellt (http://www.presseportal.de/polizeipresse/pm/4969/polizeipraesidium_suedhessen)

ots Originaltext: Polizeipräsidium Südhessen
Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=4969 

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Südhessen
Klappacher Straße 145
64285 Darmstadt
Andrea Löb
Telefon: 06151/969-2418 o. Mobil: 0173/659 7598
Fax: 06151/969-2405
E-Mail: andrea.loeb (at) polizei.hessen.de

Original-Content von: Polizeipräsidium Südhessen, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Südhessen

Das könnte Sie auch interessieren: