PRESSEPORTAL Presseportal Logo
Alle Meldungen
Folgen
Keine Meldung von Polizei Homberg mehr verpassen.

30.11.2020 – 12:22

Polizei Homberg

POL-HR: Felsberg: Zwei unbekannte Täter überfallen 37-jährigen Felsberger

Homberg (ots)

Felsberg Versuchter Raubüberfall Tatzeit: 29.11.2020, 19:35 Uhr Gestern am späten Abend versuchten zwei unbekannte maskierte Männer einen 37-jährigen Felsberger in der Konrad-Adenauer-Straße zu berauben. Der 37-Jährige ging mit seinem Hund spazieren, als er von zwei maskierten und unbekannten Männern angegriffen wurde. Einer der Männer packte ihn am rechten Arm und zog ihn zu sich hin, der andere Mann schlug ihn mit der Faust ins Gesicht. Hierdurch erlitt der 37-Jährige eine Schwellung unter dem Auge. Anschließend wurde er aufgefordert sein Geld oder sein Handy herauszugeben. Der 37-Jährige hatte jedoch nichts bei sich. Er wehrte sich gegen die beiden Männer und konnte weglaufen. Von den beiden unbekannten Männern liegt folgende Beschreibung vor: Beide Männer waren komplett schwarz bekleidet und jeweils mit einer schwarzen Sturmhaube mit Sehschlitzen maskiert. Sie sprachen Deutsch ohne Akzent. Sie haben eine normale Figur und sind zwischen 18 und 24 Jahren alt. Einer ist ca. 170 cm groß, der Andere ca. 185 cm groß. Hinweise bitte an die Polizeistation in Melsungen, unter Tel.: 05661/70890 Markus Brettschneider, PHK -Pressesprecher-

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Nordhessen
Polizeidirektion Schwalm-Eder
August-Vilmar-Str. 20
34576 Homberg
Pressestelle

Telefon: 05681/774 130
E-Mail: pp-poea-homberg-ast.ppnh@polizei.hessen.de
http://www.polizei.hessen.de

Original-Content von: Polizei Homberg, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Homberg
Weitere Meldungen: Polizei Homberg