PRESSEPORTAL Presseportal Logo
Alle Meldungen
Folgen
Keine Meldung von Polizeipräsidium Nordhessen - Kassel mehr verpassen.

18.01.2021 – 14:56

Polizeipräsidium Nordhessen - Kassel

POL-KS: Polizei Nordhessen bietet erneut kostenlose Telefonsprechstunden zum Einbruchschutz an

Kassel (ots)

Die Fachberaterinnen und -berater für Kriminalprävention beim Polizeipräsidium Nordhessen bieten ihre Beratung zum Einbruchschutz aufgrund der aktuellen Beschränkungen erneut in mehreren Telefonsprechstunden an. Interessierte können sich unkompliziert und kostenlos am Telefon über die Möglichkeiten eines wirkungsvollen Einbruchschutzes informieren:

Die Telefonsprechstunden zur dunklen Jahreszeit finden statt am:

Mittwoch, 27.01.2021, von 16.00 bis 18.00 Uhr

Mittwoch, 24.02.2021, von 16.00 bis 18.00 Uhr

Mittwoch, 24.03.2021, von 16.00 bis 18.00 Uhr

   -> Telefon: 0561 - 910 1035 

Worum geht es genau?

Dunkle Jahreszeit - Einbrecher sind unterwegs! Schützen Sie sich und geben Sie Einbrechern keine Chance!

Ein Einbruch kann Ihr Leben massiv beeinträchtigen - Ein Wohnungseinbruch ist für die Betroffenen oft ein Schock. Viele Opfer empfinden das Eindringen in die eigenen "vier Wände" als besonders belastend. Neben dem reinen Sachschaden und vielleicht dem Verlust von materiellen, aber auch von unersetzbaren Dingen wie Erinnerungsstücken fühlen sich viele Geschädigte in der eigenen Wohnung nicht mehr wohl. Unsicherheit und Ängste nach einem Einbruch belasten die Opfer oft noch lange nach der Tat. So weit wollen die Fachberater der Polizei es gar nicht erst kommen lassen. Sie möchten Ihnen wertvolle Tipps geben, wie Sie sich vor Einbrechern schützen können.

Die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der kriminalpolizeilichen Beratungsstelle beraten Sie gerne im Rahmen der Telefonsprechstunde, auch bezüglich der Möglichkeiten einer Vor-Ort-Begehung bei Ihnen zu Hause.

Die Beratung der Polizei ist neutral und kostenlos. Nutzen Sie die Gelegenheit, sich zu informieren.

Wir wollen, dass Sie sicher leben!

Matthias Mänz Pressesprecher Tel. 0561 - 910 1020

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Nordhessen
Grüner Weg 33
34117 Kassel
Pressestelle

Telefon: +49 561 910 1020 bis 23
Fax: +49 611 32766 1010
E-Mail: poea.ppnh@polizei.hessen.de

Außerhalb der Regelarbeitszeit
Polizeiführer vom Dienst (PvD)
Telefon: +49 561-910-0
E-Mail: ppnh@polizei.hessen.de

Original-Content von: Polizeipräsidium Nordhessen - Kassel, übermittelt durch news aktuell