Das könnte Sie auch interessieren:

POL-ME: An Bushaltestelle: Jugendliche verprügeln 20-jährigen Monheimer - Monheim - 1905085

Mettmann (ots) - Am Mittwoch (15. Mai 2019) hat eine Gruppe von acht bis zehn Jugendlichen an der ...

POL-HH: 190516-4. Öffentlichkeitsfahndung mit Lichtbildern nach Raub in Hamburg-Eppendorf (siehe auch Pressemitteilung 190307-4.)

Hamburg (ots) - Tatzeit: 06.03.2019, 21:50 Uhr Tatort: Hamburg-Eppendorf, Hegestraße Nach einem Raub ...

FW Dinslaken: Einsatzreicher Tag für die Feuerwehr Dinslaken

Dinslaken (ots) - Am heutigen Samstag ist die Feuerwehr Dinslaken zu mehreren Einsätzen ausgerückt. Gegen ...

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeipräsidium Nordhessen - Kassel

28.01.2019 – 13:10

Polizeipräsidium Nordhessen - Kassel

POL-KS: Kassel: Zeugen nach Einbruch um die Mittagszeit gesucht: Unbekannte stiegen in kirchliches Gemeindezentrum ein

Kassel (ots)

Die Ermittler des Kommissariats 21/22 der Kasseler Kriminalpolizei suchen nach einem Einbruch in ein kirchliches Gemeindezentrum im Kasseler Stadtteil Wehlheiden, der sich am Sonntag um die Mittagszeit ereignet haben muss, nach Zeugen. Unbekannte hatten in dem Gebäude mehrere Türen aufgebrochen und viele Möbel nach Wertsachen durchwühlt. Vermutlich ohne Beute flüchteten die Einbrecher vom Tatort, hinterließen dort jedoch einen Sachschaden von geschätzt rund 2.000 Euro.

Einbruch zwischen Gottesdienst und "Bücherzeit"

Wie die Pfarrerin den von ihr am Sonntag, gegen 15 Uhr, zu dem Gemeindezentrum in der Hupfeldstraße gerufenen Beamten des Kriminaldauerdienstes schilderte, hatte sich der Einbruch zwischen dem Gottesdienst und der um 15 Uhr beginnenden "Bücherzeit" ereignet. Zum Ende des Gottesdiensts gegen 10:30 Uhr sei noch alles in bester Ordnung gewesen. Die Täter waren in der Zwischenzeit über eine Notausgangstür in das Gebäude eingebrochen, die sie mit einem Werkzeug aufgehebelt hatten. In den Räumen machten sie danach vor weiteren verschlossenen Türen ebenfalls keinen Halt. Auch die Türen zu Fluren, Büros und der integrierten Kirche brachen die Einbrecher gewaltsam auf und suchten dort überall vergeblich nach Wertsachen. Vermutlich wieder über eine der Fluchttüren verließen sie das Gebäude und flüchteten danach in unbekannte Richtung.

Zeugen, die am Sonntag, um die Mittagszeit, im Bereich des Gemeindezentrums in der Hupfeldstraße verdächtige Personen beobachtet haben und den Ermittlern des K 21/22 Hinweise auf die Täter geben können, melden sich bitte unter Tel. 0561 - 9100 bei der Kasseler Polizei.

Matthias Mänz Pressesprecher Tel. 0561 - 910 1021

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Nordhessen
Grüner Weg 33
34117 Kassel
Pressestelle

Telefon: 0561/910 10 20 bis 23
Fax: 0561/910 10 25
E-Mail: poea.ppnh@polizei.hessen.de

Außerhalb der Regelarbeitszeit
Polizeiführer vom Dienst (PvD)
Telefon: 0561-910-0
E-Mail: ppnh@polizei.hessen.de

Original-Content von: Polizeipräsidium Nordhessen - Kassel, übermittelt durch news aktuell