Das könnte Sie auch interessieren:

FW-E: Leerstehendes Fachwerkhaus in Essen Horst ausgebrannt

Essen - Horst, Tossens Büschken, 10.02.2019, 00:40 Uhr (ots) - In der Nacht zum Sonntag erreichten die ...

POL-AUR: Aurich - Mann mit Hund nach Unfall flüchtig Großefehn - Fahrer schwer verletzt

Altkreis Aurich (ots) - Aurich - Mann mit Hund nach Unfall flüchtig: Am Dienstag, 05.02.2019, befuhr gegen ...

POL-ME: Zwei schwer verletzte Personen bei Verkehrsunfall -Ratingen-

Mettmann (ots) - Am 14.02.2019, gegen 15.50 Uhr, kam es zu einem Verkehrsunfall mit zwei schwer verletzten ...

14.01.2019 – 15:47

Polizeipräsidium Nordhessen - Kassel

POL-KS: Kaufungen (Landkreis Kassel): Unbekannte entwenden weißen Sprinter in Kaufungen: Polizei sucht Zeugen

Kassel (ots)

Bislang unbekannte Täter entwendeten in der Zeit zwischen Freitagabend und Samstagmorgen im Kaufunger Ortsteil Oberkaufungen einen weißen Mercedes Sprinter. Zusammen mit dem Fahrzeug klauten die Autodiebe das im Fahrzeug enthaltene Werkzeug, sowie Baumaterialien. Der Gesamtschaden beläuft sich auf ca. 40.000 Euro. Der Firmenwagen ist auf beiden Fahrzeugseiten mit einer blau / roten Firmenaufschrift versehen. Die Ermittler des für Kraftfahrzeugdiebstähle zuständigen Kommissariats 21/22 der Kasseler Kripo suchen nun nach Zeugen, die Verdächtiges beobachtet haben und Hinweise auf die Täter geben können.

Die Tatzeit des Diebstahls in der Stiftstraße in Kaufungen lässt sich auf den Zeitraum zwischen Freitag, 20:00 Uhr und Samstag, 06:50 Uhr eingrenzen. Außer dass die Täter offenbar geräuschlos agierten, ist aktuell nicht bekannt, auf welche Art und Weise sie vorgingen. Auch in welche Richtung sie mit dem Fahrzeug vom Tatort flüchteten ist derzeit noch unklar. Die sofort eingeleitete Fahndung nach dem Sprinter mit den amtlichen Kennzeichen KS-W 37 verlief bislang ohne Erfolg.

Zeugen, die in Kaufungen verdächtige Personen oder Fahrzeuge beobachtet haben und den Ermittlern des K 21/22 der Kasseler Kripo Hinweise auf die Täter geben können, melden sich bitte unter Tel. 0561 - 9100 beim Polizeipräsidium Nordhessen.

Vanessa Ruth Pressesprecherin Tel. 0561 - 910 1020

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Nordhessen
Grüner Weg 33
34117 Kassel
Pressestelle

Telefon: 0561/910 10 20 bis 23
Fax: 0561/910 10 25
E-Mail: poea.ppnh@polizei.hessen.de

Außerhalb der Regelarbeitszeit
Polizeiführer vom Dienst (PvD)
Telefon: 0561-910-0
E-Mail: ppnh@polizei.hessen.de

Original-Content von: Polizeipräsidium Nordhessen - Kassel, übermittelt durch news aktuell