Polizeipräsidium Nordhessen - Kassel

POL-KS: Kassel: Unfallflüchtiger fuhr Fahnenmast an der Stadthalle um; Polizei sucht Zeugen

Kassel (ots) - Vermutlich in dem Zeitraum vom 11. auf den 12. Oktober dieses Jahres ereignete sich auf dem Vorplatz der Kasseler Stadthalle (Kongress Palais) am Holger-Börner-Platz eine Verkehrsunfallflucht. Ein bislang unbekanntes Fahrzeug fuhr direkt vor dem Haupteingang des Gebäudes einen dortigen Fahnenmast um, sodass dieser aus der Verankerung im Boden riss. Der Verursacher flüchtete danach vom Unfallort, ohne sich um den entstandenen Schaden in Höhe von geschätzten 1.500 Euro zu kümmern. Die bisherigen Ermittlungen, insbesondere im Hinblick auf dortige Veranstaltungen, lassen derzeit noch keinen konkreten Tatverdacht gegen eine bestimmte Person oder Fahrzeug zu.

Die Beamten der Unfallfluchtgruppe der Kasseler Polizei erhoffen sich nun durch die Veröffentlichung des Falls Hinweise zum Tathergang und dem flüchtigen Fahrzeug. Zeugen werden gebeten, sich unter der 0561 - 9100 telefonisch zu melden.

Monique Düker Pressesprecherin Tel. 0561 - 910 1020

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Nordhessen
Grüner Weg 33
34117 Kassel
Pressestelle

Telefon: 0561/910 10 20 bis 23
Fax: 0561/910 10 25
E-Mail: poea.ppnh@polizei.hessen.de

Außerhalb der Regelarbeitszeit
Polizeiführer vom Dienst (PvD)
Telefon: 0561-910-0
E-Mail: ppnh@polizei.hessen.de

Original-Content von: Polizeipräsidium Nordhessen - Kassel, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Nordhessen - Kassel

Das könnte Sie auch interessieren: