Alle Meldungen
Abonnieren
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeipräsidium Nordhessen - Kassel

20.08.2018 – 11:56

Polizeipräsidium Nordhessen - Kassel

POL-KS: Kassel: Ältere Dame legt Schülerin rein und klaut ihr das Portemonnaie: Zeugen gesucht

Kassel (ots)

Eine Seniorin hat am gestrigen Sonntagnachmittag im Kasseler Hauptbahnhof eine 16-Jährige mit einem Trick reingelegt und der arglosen Schülerin die Geldbörse gestohlen. Die Ermittler des für Trickdiebstähle zuständigen Kommissariats 21/22 der Kasseler Kripo suchen nun nach Zeugen, die Hinweise auf die Täterin geben können.

Wie die Jugendliche aus dem Schwalm-Eder-Kreis unmittelbar nach dem Diebstahl bei der Erstattung der Anzeige gegenüber der Polizei angab, habe sie gegen 15:40 Uhr auf einer Bank am Gleis 10 und 11 gesessen und auf ihren Zug gewartet. Die ältere Frau sei dort auf sie zugekommen und habe sie hilfesuchend gefragt, ob ein am anderen Gleis stehender Zug der Richtige für sie sei. Dabei zeigte sie der Schülerin ihre Fahrkarte. Während die 16-Jährige aufstand und zur Anzeigentafel ging, um für die Seniorin nachzusehen, entwendete diese offenbar die Geldbörse aus der auf der Bank stehenden Handtasche der Schülerin. Als sich die Jugendliche umdrehte, stieg die ältere Frau bereits in den wartenden Zug nach Göttingen ein. Sie habe der Seniorin sogar noch zugerufen, dass das der richtige Zug sei. Kurze Zeit später sie dann ihre eigene Regionalbahn gekommen, wobei sie beim Griff in die Handtasche das Fehlen ihres Portemonnaies bemerkte. Außer der Seniorin, deren Zug zu dieser Zeit bereits abgefahren war, habe sich niemand in der Nähe der Bank aufgehalten. Sie geht deshalb davon aus, dass die Frau sie gezielt abgelenkt hatte, um ihr das Portemonnaie, eine schwarze Geldbörse aus Kunstleder von "Michael Kors", mitsamt Ausweisen, Fahrkarten und EC-Karte, zu stehlen.

Das Opfer beschreibt die mutmaßliche Trickdiebin wie folgt:

   - ca. 60 bis 70 Jahre alt, etwa 1,60 bis 1,70 Meter groß, heller 
     Hauttyp, kurze, dünne graue Haare, sehr kräftige Figur, viele 
     Falten im Gesicht, ungepflegtes Äußeres, sprach Hochdeutsch 

Die Ermittler des K 21/22 bitten Zeugen, die Hinweise auf die Trickdiebin geben können, sich unter Tel. 0561 - 9100 beim Polizeipräsidium Nordhessen zu melden.

Matthias Mänz Pressesprecher Tel. 0561 - 910 1021

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Nordhessen
Grüner Weg 33
34117 Kassel
Pressestelle

Telefon: 0561/910 10 20 bis 23
Fax: 0561/910 10 25
E-Mail: poea.ppnh@polizei.hessen.de

Außerhalb der Regelarbeitszeit
Polizeiführer vom Dienst (PvD)
Telefon: 0561-910-0
E-Mail: ppnh@polizei.hessen.de

Original-Content von: Polizeipräsidium Nordhessen - Kassel, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Nordhessen - Kassel

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Nordhessen - Kassel