Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizei Mettmann

18.09.2018 – 08:57

Polizei Mettmann

POL-ME: Mit über zwei Promille in den Graben gefahren - Hilden - 1809078

POL-ME: Mit über zwei Promille in den Graben gefahren - Hilden - 1809078
  • Bild-Infos
  • Download

Mettmann (ots)

Am Montagabend des 17.09.2018, gegen 20.00 Uhr, befuhr eine 76-jährige Frau aus Hilden, mit ihrem schwarzen PKW Peugeot, die Hochdahler Straße in Hilden, von welcher sie im Bereich Giesenheide in eine Grundstückszufahrt abbog. Dabei verlor sie die Kontrolle über ihr Fahrzeug und kam nach links von der Fahrbahn ab. Halbseitig im Graben und mit dem Fahrzeugboden auf dem Fahrbahnrand aufgesetzt, kam der Wagen zum Stillstand. Zeugen, welche der Fahrerin zur Hilfe eilten, stellten fest, dass diese unverletzt, augenscheinlich aber stark alkoholisiert war. Sie zogen den Zündschlüssel des noch laufenden Motors ab und informierten die örtliche Polizei.

Gegenüber der nur kurze Zeit später eintreffenden Polizei gab die 76-Jährige an, einem Hasen auf der Fahrbahn ausgewichen zu sein. Gleichzeitig räumte sie Alkoholkonsum im Lauf des Tages ein und konnte sich bei ihrer Befragung kaum eigenständig auf den Beinen halten. Ein veranlasster Alkoholtest ergab einen Wert von mehr als 2,0 Promille (1,02 mg/l). Daraufhin leitete die Hildener Polizei ein Strafverfahren gegen die volltrunkene Peugeot-Fahrerin ein. Die ärztliche Entnahme einer Blutprobe wurde angeordnet und durchgeführt, der Führerschein der Beschuldigten beschlagnahmt, dieser zudem jedes weitere Führen führerscheinpflichtiger Kraftfahrzeuge ausdrücklich untersagt. Gleichzeitig stellten die Beamten aber auch vorsorglich die Schlüssel des Peugeot sicher, an dem beim vorangegangenen Unfall ein geschätzter Sachschaden in Höhe von 1.000,- Euro entstanden war. Fremdschaden wurde nicht festgestellt.

Rückfragen von Medienvertretern/Journalisten bitte an:

Kreispolizeibehörde Mettmann
- Polizeipressestelle -
Adalbert-Bach-Platz 1
40822 Mettmann

Telefon: 02104 / 982-1010
Fax: 02104 / 982-1028

E-Mail: pressestelle.mettmann@polizei.nrw.de
http://www.polizei.nrw.de/mettmann

Original-Content von: Polizei Mettmann, übermittelt durch news aktuell