Das könnte Sie auch interessieren:

POL-NE: Mehrere Einbrüche am vergangenen Wochenende im Rhein-Kreis Neuss

Neuss, Grevenbroich (ots) - Am Freitag (08.03.), zwischen 17:40 Uhr und 19:50 Uhr, hebelten Unbekannte ein ...

POL-PB: Junge Autofahrerin bei Alleinunfall schwer verletzt

Lichtenau (ots) - (uk) Eine junge Autofahrerin ist bei einem Verkehrsunfall am Montagmittag zwischen Lichtenau ...

FW-E: Eine Tote nach Verkehrsunfall auf der A 52

Essen-Haarzopf; A 52; 20.03.2019; 22:15 Uhr (ots) - Die Feuerwehr Essen wurde am späten Abend zu einem ...

19.10.2018 – 12:23

Polizeipräsidium Mittelhessen - Pressestelle Marburg-Biedenkopf

POL-MR: Unfallflucht in der Kasseler Straße - Roter Touran angefahren; Lücke zu eng - Silberner Kombi streift roten Fiesta - Fahrer flüchtet; Radmuttern gelöst?

Marburg-Biedenkopf (ots)

Cölbe - Unfallflucht in der Kasseler Straße - Roter Touran angefahren

Am Dienstag, 16. Oktober, fuhr ein noch unbekannter Autofahrer zwischen 07.10 und 11.15 Uhr gegen einen geparkten roten VW Touran und verursachte vorne links einen Schaden von mindestens 1000 Euro. Der Verursacher hinterließ weder eine Nachricht, noch rief er die Polizei. Der Touran parkte vor dem Anwesen Kasseler Straße 77 am Fahrbahnrand. Über den Unfallhergang lässt sich nur spekulieren - möglicherweise eine Kollision bei einem Parkmanöver. Bislang ergaben sich keine Hinweise auf das verursachende Fahrzeug und/oder dessen Fahrer/Fahrerin. Wer hat den Unfall beobachtet? Wer kann sachdienliche Angaben machen? Polizei Marburg, Tel. 06421/406-0.

Stadtallendorf - Lücke zu eng - Silberner Kombi streift roten Fiesta - Fahrer flüchtet

Der Fahrer eines silbernen Kombis schätzte die verbliebene Fahrbahnbreite offenbar falsch ein und streifte deshalb beim Vorbeifahren den zum Linksabbiegen auf der Niederkleiner Straße stehenden roten Ford Fiesta. Am Heck des Fiesta entstand ein Schaden von mindestens 500. Der Verursacher fuhr weiter Richtung Niederklein. Die Unfallflucht war am Mittwoch, 17. Oktober, gegen 11.30 Uhr. Die 45-jährige Fordfahrerin hatte sich links eingeordnet, um auf den Parkplatz des Anwesens Niederkleiner Straße 3 abzubiegen. Der Kombifahrer verursachte rechts vorbeizufahren und streifte dabei den Ford. Der silberne Kombi müsste vorne links beschädigt sein, eventuell auch nur leicht beschädigt. Möglicherweise ist rote Fremdfarbe sichtbar. Wer hat den Unfall gesehen? Wer kann Hinweise zu dem silbernen Kombi geben? Wo steht ein seit Mittwoch vorne links frisch unfallbeschädigter silberner Kombi? Polizei Marburg, Tel. 06421/406-0.

Leidenhofen - Radmuttern gelöst?

Zwischen 19 Uhr am Montag, 15 und 10 Uhr am Dienstag, 16. Oktober parkte ein roter VW Kombi in der Leidenhofer Straße gegenüber dem Simmerweg 1. Als der 70 Jahre alte Fahrer den Pkw am Dienstag nutzte, bemerkte er untypische Fahrgeräusche und hielt glücklicherweise sofort an. Er stellte vier gelöste Radmuttern des vorderen linken Reifens fest, zog sie wieder fest und konnte danach die Fahrt problemlos fortsetzen. Ein Reifenwechsel hatte nicht stattgefunden und ein gleichzeitiges selbständiges Lösen von gleich vier Radmuttern ist ebenso unwahrscheinlich, sodass die Polizei von einer Manipulation ausgeht und nunmehr Ermittlungen wegen des Verdachts eines gefährlichen Eingriffs in den Straßenverkehr aufgenommen hat. Wer hat zur mutmaßlichen Tatzeit in Leidenhofen verdächtige Beobachtungen gemacht? Wer hat Personen an dem roten Kombi gesehen und kann dazu sachdienliche Angaben machen? Polizei Marburg, Tel. 06421/406-0.

Martin Ahlich

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Mittelhessen
Polizeidirektion Marburg-Biedenkopf
Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Raiffeisenstraße 1
35043 Marburg
Telefon: 06421-406 120
Fax: 06421-406 127

E-Mail: poea-mr.ppmh@polizei.hessen.de
http://www.polizei.hessen.de/ppmh

Original-Content von: Polizeipräsidium Mittelhessen - Pressestelle Marburg-Biedenkopf, übermittelt durch news aktuell

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeipräsidium Mittelhessen - Pressestelle Marburg-Biedenkopf
  • Druckversion
  • PDF-Version

Orte in dieser Meldung

Themen in dieser Meldung