Alle Meldungen
Abonnieren
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeipräsidium Mittelhessen - Pressestelle Wetterau

18.03.2019 – 10:08

Polizeipräsidium Mittelhessen - Pressestelle Wetterau

POL-WE: Zeugen melden Unfallfluchten ++ Bierglas in Friedberg auf den Kopf geschlagen ++ Orangene Farbe auf Schulgelände in Bad Vilbel ++ Exhibitionist in Bad Nauheim ++ Briefkasten beschädigt ++ u.a.

Friedberg (ots)

Zwei Auffahrunfälle in einem - Behinderungen im Berufsverkehr

Autobahn 5: Ein 35-jähriger Autofahrer aus Mücke bemerkte heute Morgen, gegen 06.10 Uhr, zu spät die vor ihm abbremsenden Fahrzeuge. Zwischen den Anschlussstellen Bad Nauheim und Ober-Mörlen fuhr er auf seinen Vordermann auf und schob diesen auf ein weiteres Auto. Auch für einen 54-jährigen Kasseler kam das Bremsmanöver offenbar zu unerwartet, er fuhr auf den PKW des 35-Jährigen auf. Die beschädigten Autos blockierten in der Folge den linken Fahrstreifen, wodurch es zu Behinderungen im Berufsverkehr in Richtung Rhein-Main-Gebiet kam. Verletzt wurde niemand.

*

Polizei-Briefkasten beschädigt

Bad Nauheim: Am Polizeiposten in der Hauptstraße in Bad Nauheim befindet sich ein Briefkasten der Polizei. Diesen schlug ein Unbekannter zwischen 16 Uhr am Freitag und 14 Uhr am Sonntag ein. Wer für den entstandenen Schaden von 500 Euro verantwortlich ist, dazu bittet die Polizei in Friedberg, Tel. 06031-601-0, um Hinweise.

*

Exhi im Parkdeck

Bad Nauheim: Mit weißem Kapuzenpullover, dunkelblauer Jacke, Jeans, 1.80m groß und einem Alter zwischen 40 und 45 Jahren wird ein Exhibitionist beschrieben, der sich am Samstagabend, gegen 21.20 Uhr vor einer 18-jährigen Bad Nauheimerin und ihren Begleiterinnen entblöste. Der Mann lief auf dem Parkdeck Am Gradierwerk umher und stellte sich dann im Ausfahrtsbereich auf, entblöste sein Genital und spielte an diesem herum, als die Bad Nauheimerin und ihre Begleiterinnen aus dem Parkdeck herausfuhren. Um weitere Hinweise auf den Exhibitionisten bittet die Polizei in Friedberg, Tel. 06031-601-0.

*

Außenspiegel beschädigt

Bad Nauheim: Im Vorbeifahren streifte ein Verkehrsteilnehmer am Freitag, zwischen 19.30 und 20 Uhr, den Außenspiegel eines Am Taubenbaum geparkten grauen Mazda. Es entstand ein Schaden von 360 Euro. Die Polizei in Friedberg, Tel. 06031-601-0, bittet um Hinweise auf den flüchtigen Unfallverursacher. *

Orangene Farbe versprüht

Bad Vilbel: Auf einem Schulgelände in der Kurt-Moosdorf-Straße richteten Unbekannter am Wochenende mit rund 2000 Euro erheblichen Schaden auf einem Schulgelände an. Mit orangener Farbe besprühten sie Wände, Fenster und Lampen. Die Polizei in Bad Vilbel, Tel. 06101-5460-0, bittet um Hinweise, wer sich am Wochenende unberechtigt auf dem Schulgelände aufhielt.

*

Alkoholisierter Unfallflüchtiger

Büdingen: Auf dem Parkplatz am Marktplatz beobachtete ein Zeuge am Freitag, gegen 21.10 Uhr, einen Unfall. Beim Ausparkten stieß ein Autofahrer gegen einen anderen dort geparkten PKW und fuhr anschließend einfach davon. Aufgrund des vom Zeugen gemerkten Kennzeichens konnte die Polizei den mutmaßlichen Unfallverursacher, einen 58-jährigen Büdinger ermitteln. An seiner Wohnanschrift trafen die Beamten den Mann an, der zu diesem Zeitpunkt deutlich alkoholisiert war. Da zu vermuten ist, dass er auch während der Fahrt zuvor betrunken war, nahm die Polizei den Mann mit zur Dienststelle und ließ eine Blutentnahme bei ihm durchführen. Der Atemalkoholtest zeigte einen Wert von über 2,2 Promille bei ihm an. Das Ergebnis der Blutuntersuchung wird zeigen, wie hoch sein Alkoholpegel zum Unfallzeitpunkt war.

*

Zeuge beobachtet Unfallflucht

Butzbach: Einem aufmerksamen Zeugen ist es zu verdanken, dass Geschädigte in der Bachgasse nicht auf ihrem Schaden sitzen bleiben. Gegen 18 Uhr am Samstag streifte der Fahrer eines Kleintransporters beim Abbiegen von der Bachgasse in die Schäfergasse eine Hausmauer und richtete dabei einen Schaden von etwa 500 Euro an. Auch ein Schaden von etwa 2000 Euro am eigenen Fahrzeug entstand dabei. Der Fahrer stoppte nach dem Unfall kurz und fuhr dann davon. Der Zeuge jedoch merkte sich das Kennzeichen und konnte so zur Ermittlung des Fahrers beitragen, bei dem es sich vermutlich um einen 23-jährigen Butzbacher handelt.

* Bierglas auf den Kopf geschlagen

Friedberg: Als etwa 20 bis 25 Jahre alt, 1.80m groß, mit deutschen Erscheinungsbild, dunklen kurzen Haaren, dunkelblauer Jeans und hellem Pullover wird ein Mann beschrieben, der in der Nacht zum Sonntag, gegen 03 Uhr, einem 19-jährigen Friedberger ein Bierglas auf den Kopf geschlagen haben soll. In einer Gaststätte in der Usagasse gerieten die beiden Männer in Streit, der sich schließlich auf die Straße verlagerte, als der Wirt die Streithälse vor die Tür setzte. Was genau zwischen den beiden Männern vorfiel ist noch unklar. Der Täter flüchtete. Der Friedberger kam zur Untersuchung ins Krankenhaus. Die Polizei in Friedberg, Tel. 06031-601-0, sucht Zeugen und bittet um Hinweise auf den Täter.

*

Ortenbergerin mit Promille

Hirzenhain: Den Führerschein einer 31-jährigen Ortenbergerin stellte die Polizei am Sonntag sicher, nachdem ein Atemalkoholtest bei ihr einen Wert von über 1,9 Promille ergeben hatte. Gegen 01.20 Uhr kam die 31-Jährige mit ihrem PKW in der Gederner Straße in Merkenfritz von der Fahrbahn ab. Sie prallte gegen drei Absperrungen, die den Bürgersteig zur Straße begrenzen. Anschließend schleuderte der PKW herum und blieb mitten auf der Straße stehen. Die Fahrerin und ihr Beifahrer blieben unverletzt. Am Auto und den Absperrpfosten entstand ein Schaden von rund 8000 Euro. Der PKW musste abgeschleppt werden.

*

Roller geklaut

Limeshain: An der Feuerwache in Himbach entwendete ein Dieb zwischen 15.30 Uhr am Samstag und 08 Uhr am Sonntag einen roten Piaggio Gilera Motorroller im Wert von 500 Euro. Um Hinweise auf den Verbleib des Zweirades bittet die Polizei in Büdingen, Tel. 06042-9648-0.

*

Rollerfahrer schwer verletzt

Nidda: Im Kreuzungsbereich der Feldstraße mit der Schottener Straße stießen am Samstag, gegen 12.15 Uhr, ein Rollerfahrer und ein Autofahrer zusammen. Der 52-jährige Motorrollerfahrer aus Nidda missachtete vermutlich die Vorfahrt des 84-jährigen Autofahrers aus Nidda, weshalb es zum Zusammenstoß kam. Der Rollerfahrer stürzte und zog sich dabei schwere Verletzungen zu, weshalb ihn ein Rettungswagen in die Klinik verbrachte. Der Autofahrer blieb unverletzt. Es entstand ein Sachschaden von rund 7500 Euro.

*

Katalysatoren geklaut

Rosbach: Aus der Lagerhalle einer Autoverwertungs-Firma in der Raiffeisenstraße entwendeten Diebe zwischen 18.15 Uhr am Freitag und 08.30 Uhr am Samstag etwa 30 gebrauchte Katalysatoren. Die Diebe überwanden den Zaun und hebelten eine Tür auf. Ihre Beute hat einen Wert von etwa 3000 Euro. Um Hinweise in diesem Fall bittet die Polizei in Büdingen, Tel. 06042-9648-0.

Sylvia Frech, Pressesprecherin

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Mittelhessen
Polizeidirektion Wetterau
Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Grüner Weg 3
61169 Friedberg
Telefon: 06031-601 150
Fax: 06031-601 151

E-Mail: pressestelle-wetterau.ppmh@polizei.hessen.de oder
http://www.polizei.hessen.de/ppmh

Twitter: https://twitter.com/polizei_mh
Facebook: https://facebook.com/mittelhessenpolizei
Instagram: https://instagram.com/polizei_mh

Original-Content von: Polizeipräsidium Mittelhessen - Pressestelle Wetterau, übermittelt durch news aktuell