PRESSEPORTAL Presseportal Logo
Alle Meldungen
Folgen
Keine Meldung von Wiesbaden - Polizeipräsidium Westhessen mehr verpassen.

30.11.2020 – 15:09

Wiesbaden - Polizeipräsidium Westhessen

POL-WI: Pressemitteilung der Polizei für Wiesbaden und den Rheingau-Taunus-Kreis

Wiesbaden (ots)

Wiesbaden

1. Land Rover gestohlen, Wiesbaden-Nordenstadt, Eichelhäherstraße, 30.11.2020, 02.15 Uhr,

(pl)In der Nacht zum Montag wurde in der Eichelhäherstraße in Nordenstadt ein hochwertiger mattgrau folierter Land Rover gestohlen. An dem gestohlenen Pkw, welcher um 02.22 Uhr letztmalig in der Eichelhäherstraße geortet werden konnte, waren die amtlichen Kennzeichen WI-TC 48 angebracht. Hinweisgeber werden gebeten, sich mit der Wiesbadener Kriminalpolizei unter der Telefonnummer (0611) 345-0 in Verbindung zu setzen.

2. Auseinandersetzung im Bereich von Einkaufszentrum, Wiesbaden, Schwalbacher Straße, 28.11.2020, 12.00 Uhr

(pl)Am Samstagmittag kam es am Verkaufsstand einer Bäckerei im Bereich eines Einkaufszentrums in der Schwalbacher Straße zu einer Auseinandersetzung, bei welcher eine Metallkanne, ein Holzstock und Pfefferspray zum Einsatz kamen. Auslöser der Auseinandersetzung war ein Streit zwischen einem 60-jährigen Mann und dem Bäckereiverkäufer. In Folge dessen soll der 60- Jährige eine herumstehende Metallkanne in Richtung des Verkäufers geworfen und randaliert haben, woraufhin er von dem Bäckereimitarbeiter mit einem Holzstock angegriffen worden sein soll. Auf diese Auseinandersetzung aufmerksam geworden, sei dann ein Mitarbeiter des Sicherheitsdienstes hinzugekommen und habe Pfefferspray eingesetzt. Hierdurch wurde der 60-Jährige leicht verletzt und vor Ort von einer Rettungswagenbesatzung behandelt.

3. Fünf hochwertige Fahrräder aus Keller gestohlen, Wiesbaden, Weidenbornstraße, 25.11.2020, 12.00 Uhr bis 27.11.2020, 12.30 Uhr,

(pl)Unbekannte Täter haben zwischen Mittwochmittag und Freitagmittag aus dem Keller eines Mehrfamilienhauses in der Weidenbornstraße fünf hochwertige Mountainbikes im Gesamtwert von mehreren Tausend Euro gestohlen. Die Diebe verschafften sich Zutritt zu den Kellerräumlichkeiten, brachen dort zwei Kellerverschläge auf und entwenden hieraus ein hellblaues Mountainbike von Santa Cruz, ein weiteres hellblaues Fahrrad von Ripley, ein orangenes Mountainbike von Scott, ein schwarzes Rad von Haibike sowie ein weißes Fahrrad von Simplon. Hinweisgeber werden gebeten, sich mit dem 4. Polizeirevier in Wiesbaden unter der Telefonnummer (0611) 345-2440 in Verbindung zu setzen.

4. Videoanhänger mit Farbe beschmiert, Wiesbaden, Grabenstraße, Festgestellt: 30.11.2020, 06.20 Uhr,

(pl)Am Montagmorgen wurde gegen 06.20 Uhr festgestellt, dass unbekannte Täter den Videoanhänger in der Grabenstraße mit Farbe beschmiert haben. Der durch die Farbschmierereien entstandene Sachschaden wird auf mehrere Hundert Euro geschätzt. Eine Auswertung der Videoaufzeichnungen steht noch aus. Hinweisgeber werden gebeten, sich mit dem 1. Polizeirevier in Wiesbaden unter der Telefonnummer (0611) 345-2140 in Verbindung zu setzen.

5. In Gaststätte eingebrochen,

Hafenweg, 65201 Wiesbaden-Schierstein, 26.11.2020, 17:00 Uhr bis 29.11.20, 14:00 Uhr

(mv)Zwischen Donnerstag und Sonntag kam es in Wiesbaden-Schierstein zu einem Einbruch in eine Gaststätte.Unbekannte Täter drangen im o.g. Zeitraum in die Gaststätte ein und entwendeten mehrere Elektrogeräte, die angebrachten Außenlautsprecher und Alkoholika im Wert von einigen Hundert Euro. Wie die Täter in das Gebäude gelangten ist noch nicht geklärt und bedarf weiterer Ermittlungen. Hinweisgeber, die Angaben zur genauen Tatzeit oder zu den Tätern geben können, werden gebeten, sich mit der Kriminalpolizei in Wiesbaden unter der Telefonnummer (0611) 345-0 in Verbindung zu setzen.

6. PCs aus Schule entwendet, Hochschule Rhein.Main, Unter den Eichen 28.11.2020, 18:00 Uhr bis 29.11.2020, 12:00 Uhr

(mv)Unbekannte Täter haben zwischen Samstagabend und Sonntagmittag mehrere PCs aus einem Computerraum der Hochschule Rhein-Main entwendet. Die Täter gelangtenauf bisher nicht bekannte Art und Weise in den Lehrsaal der Hochschule und entwendeten von dort die Geräte. Der Diebstahlschaden beläuft sich auf rund. 27.000 Euro. Personen, die Angaben und Hinweise zu den Tätern oder zum Verbleib der gestohlenen Computer geben können, werden gebeten sich mit der Kriminalpolizei in Wiesbaden unter der Telefonnummer (0611) 345-0 in Verbindung zu setzen.

7. Sachbeschädigungen auf Schulgelände, Wiesbaden, Bierstadter Straße, 28.11.2020, 12.00 Uhr bis 29.11.2020, 12.00 Uhr,

(pl)Auf dem Gelände einer Schule in der Bierstadter Straße waren zwischen Samstagmittag und Sonntagmittag Randalierer zugange. Die Täter beschädigten eine Schranke und fällten darüber hinaus einen Baum auf dem Schulgelände. Der hierdurch entstandene Schaden wird auf mehrere Hundert Euro geschätzt. Hinweisgeber werden gebeten, sich mit dem 4. Polizeirevier in Wiesbaden unter der Telefonnummer (0611) 345-2440 in Verbindung zu setzen.

8. Vandalen unterwegs - Mehrere geparkte Autos beschädigt, Wiesbaden, Holbeinstraße, 26.11.2020, 20.15 Uhr bis 27.11.2020, 06.30 Uhr,

(pl)In der Nacht zum Freitag waren im Bereich Holbeinstraße, Friedrich-Naumann-Straße und Feuerbachstraße Vandalen unterwegs. Die Täter beschädigten und entwendeten die Front- und Heckscheibenwischer von insgesamt dreizehn Fahrzeugen und verursachten hierdurch einen erheblichen Schaden. Hinweisgeber werden gebeten, sich mit dem 3. Polizeirevier in Wiesbaden unter der Telefonnummer (0611) 345-2340 in Verbindung zu setzen.

Rheingau-Taunus-Kreis

1. Frau von Exhibitionist belästigt, Idstein, P+R-Parkplatz Landesstraße 3274, Sonntag, 29.11.2020, gegen 20:45 Uhr

(ka)Eine 34-Jährige ist am Sonntagabend von einem bislang unbekannten Täter auf einem P+R-Parkplatz bei Idstein belästigt worden. Gegen 20:45 Uhr soll sich der Mann der Geschädigten genähert und sich ihr dabei in schamverletzender Weise gezeigt haben. Anschließend habe sich der Täter mit seinem Pkw in unbekannte Richtung entfernt. Nach Angaben der 34-Jährigen sei der Mann etwa 30 bis 35 Jahre alt und etwa 1,80 Meter groß gewesen. Er sei mit einem schwarzen Kapuzenpullover und einer schwarzen Mundnasenbedeckung mit weißem Muster bekleidet gewesen. Bei dem Pkw des Mannes habe es sich um einen grauen Opel Zafira mit Mainzer Kennzeichen gehandelt. Die Kriminalpolizei in Wiesbaden hat die Ermittlungen aufgenommen und bittet Zeugen und Hinweisgeber, sich unter der Telefonnummer (0611) 345-0 zu melden.

2. Vandalen richten Schaden an Schule an, Bad Schwalbach, Emser Straße, Freitag, 27.11.2020, 19:00 Uhr bis Sonntag, 29.11.2020, 11:45 Uhr

(ka)Bislang unbekannte Täter haben in der Zeit von Freitagabend bis zum Sonntagmorgen schwerwiegende Schäden an einer Schule in Bad Schwalbach verursacht. Nach derzeitigem Ermittlungsstand beschädigten die Täter insgesamt 24 Schlösser von Zugangstüren der Schule in der Emser Straße, indem sie vermutlich Sekundenkleber in die Schließzylinder einbrachten. Zudem wurden fünf weitere Zugangstüren mutmaßlich mit Schnellzement blockiert. Zeugen, die im genannten Zeitraum Beobachtungen gemacht haben, wenden sich bitte an die Polizei in Bad Schwalbach unter der Telefonnummer (06124) 7078-0.

3. Mülltonnenbrand auf Parkplatz, Bad Schwalbach, Rudolf-Höhn-Straße, Sonntag, 29.11.2020, gegen 13:40 Uhr

(ka)Am Sonntagmittag haben bislang unbekannte Täter eine Mülltonne in Bad Schwalbach in Brand gesetzt. Gegen 13:40 Uhr bemerkten Zeugen, dass die auf einem Parkplatz in der Rudolf-Höhn-Straße befindliche Mülltonne in Flammen stand. Der Sachschaden beläuft sich auf mehrere Hundert Euro. Die Polizei in Bad Schwalbach bittet Zeugen, sich mit Hinweisen unter der Telefonnummer (06124) 7078-0 zu melden.

4. Gemeinnützige Einrichtung im Visier von Kriminellen, Aarbergen, Michelbach, Kirchstraße, Freitag, 27.11.2020, 13:00 Uhr bis Montag, 30.11.2020, 07:00 Uhr

(ka)Eine gemeinnützige Einrichtung in Michelbach ist in der Zeit von Freitagmittag bis zum Montagmorgen ins Visier von bislang unbekannten Tätern geraten. Nach derzeitigem Ermittlungsstand drangen die Diebe durch einen Notausgang in die Räumlichkeiten in der Kirchstraße ein und brachen gewaltsam zwei Türen zu den Büroräumen auf. Von dort entwendeten die Täter zwei Geldkassetten mit darin befindlichem Bargeld. Aus dem Werkstattbereich der Einrichtung sind zudem insgesamt drei Kisten mit etwa 50kg Kupfer sowie diverses Werkzeug gestohlen worden. Anschließend flüchteten die Täter in unbekannte Richtung. Der Gesamtschaden beläuft sich auf mehrere Tausend Euro. Zeugen, die im genannten Zeitraum etwas beobachtet haben und Angaben zu verdächtigen Personen machen können, wenden sich bitte an die Polizei in Bad Schwalbach unter der Telefonnummer (06124) 7078-0.

5. Einbruch in Keller - Zeugen gesucht, Walluf, Niederwalluf, Walkenbergweg, Mittwoch, 25.11.2020, 18:00 Uhr bis Freitag, 27.11.2020, 08:00 Uhr

(ka)Bislang unbekannte Täter sind in der Zeit von Mittwochabend bis zum Freitagmorgen in einen Keller eines Mehrfamilienhauses in Niederwalluf eingebrochen. Aktuellen Ermittlungen zufolge drangen die Einbrecher in das Kellerabteil eines 34-jährigen Bewohners im Walkenbergweg ein und entwendeten eine Jacke, einen Paintballhelm sowie ein schwarzes Rennrad der Marke "Cube". Es entstand ein Gesamtschaden in Höhe von mehreren Tausend Euro. Zeugen, die im genannten Zeitraum Beobachtungen gemacht haben, wenden sich bitte an die Polizei in Eltville unter der Telefonnummer (06123) 9090-0.

6. Motorroller im Visier von Dieben, Rüdesheim am Rhein, Im Magdalenenkreuz, Martinstraße Freitag, 27.11.2020, 13:00 Uhr bis Samstag, 28.11.2020, 12:30 Uhr

(ka)Mindestens drei Motorroller sind zwischen Freitag- und Samstagmittag in Rüdesheim am Rhein beschädigt oder gestohlen worden. Die bislang unbekannten Täter brachen an einem in der Straße "Im Magdalenenkreuz" abgestellten Roller das Lenkradschloss auf, ließen das Zweirad jedoch stehen. Ein weiteres Kleinkraftrad konnten die Diebe vom gleichen Standort entwenden, ließen es im weiteren Verlauf jedoch in einem Straßengraben liegen. Einen weiteren Motorroller entwendeten ebenfalls unbekannte Täter in der Martinstraße und schoben ihn zu einem Feldweg. Dort versuchten sie, den Roller kurzzuschließen, was jedoch nicht gelang. Ob die drei zur Anzeige gebrachten Diebstähle in einem Zusammenhang stehen, ist derzeit Gegenstand der Ermittlungen. Die Polizei in Rüdesheim bittet, Zeugenhinweise zu tatverdächtigen Personen unter der Telefonnummer (06722) 9112-0 zu melden.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Westhessen - Wiesbaden
Konrad-Adenauer-Ring 51
65187 Wiesbaden
Telefon: (0611) 345-1041 / 1042
E-Mail: pressestelle.ppwh@polizei.hessen.de

Original-Content von: Wiesbaden - Polizeipräsidium Westhessen, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Wiesbaden - Polizeipräsidium Westhessen
Weitere Meldungen: Wiesbaden - Polizeipräsidium Westhessen