PRESSEPORTAL Presseportal Logo
Alle Meldungen
Folgen
Keine Meldung von Polizeipräsidium Südosthessen - Offenbach mehr verpassen.

10.07.2020 – 11:52

Polizeipräsidium Südosthessen - Offenbach

POL-OF: "Autoknacker" gingen fünf Autos an - Wer fuhr den gelben Mini Cooper an?

Offenbach (ots)

Bereich Offenbach

1. "Autoknacker" gingen fünf Autos an - Heusenstamm

(mm) Die Kriminalpolizei bittet Zeugen, die Hinweise auf Autoaufbrecher geben können, die in der Nacht zum Donnerstag fünf Autos angegangen sind, sich auf der Rufnummer 069 8098-1234 zu melden. Die "Autoknacker" öffneten in der Finkenstraße einen VW-Multivan. Sie bauten das Navigationsystem aus und verschwanden damit. In der Karlsbader Straße wurde aus einem Audi A5 ein Airbag ausgebaut und mitgenommen. Nur weiniger Meter weiter bauten die Täter aus einem VW-Tiguan das Navigationsgerät aus und sackten es ein. Im Leipziger Ring montierten die Unbekannten von einem Audi A6 zwei Abstandssensoren ab, die sie dann mitnahmen. Aus einem anderen in der Nähe abgestellten Wagen, den offensichtlich dieselben Täter öffneten, ist derzeit nicht bekannt, ob etwas entwendet wurde.

2. Wer fuhr den gelben Mini Cooper an? - Mühlheim am Main

(as) Die Polizei sucht nach einem Verkehrsunfall, der sich am Donnerstag ereignete, Zeugen. Gegen 13.45 Uhr stellte eine 43-Jährige an ihrem gelben BMW Mini Cooper, den sie gegen 8 Uhr am linken Fahrbahnrand in Fahrtrichtung in der Gutenbergstraße (Einbahnstraße) in Höhe der Hausnummer 2 abgestellt hatte, einen Schaden an der hinteren Stoßstange fest. Vermutlich hatte ein Autofahrer beim Ein- oder Ausparken das Fahrzeug der 43 Jahre alten Frau aus Mühlheim angefahren und war anschließend von der Unfallstelle geflüchtet, ohne seine Personalien zu hinterlassen und ohne sich um den entstandenen Sachschaden von circa 800 Euro zu kümmern. Zeugen, die sachdienliche Hinweise geben können, melden sich bitte telefonisch bei der Polizeistation Mühlheim unter der Rufnummer 06108 6000-0.

3. Smart bei Verkehrsunfall überschlagen - Langen

(as) Mittwochnachmittag hatte der Fahrer eines Smart wohl einen Schutzengel. Gegen 17.45 Uhr befuhr der 24-Jährige die Nördliche Ringstraße in Richtung Nordendstraße. Ein 27-Jähriger in seinem Jaguar befuhr die Nordendstraße und wollte die Nördliche Ringstraße geradeaus kreuzen und übersah dabei offensichtlich den heranfahrenden Smart. Es kam zu einem heftigen Zusammenstoß, wobei sich der Smart überschlug. Der Jaguar wurde im Frontbereich erheblich beschädigt. Am Smart entstand Totalschaden. Beide Fahrer kamen mit leichten Verletzungen in Krankenhäuser. Der Sachschaden wird auf etwa 25.000 Euro geschätzt. Unfallzeugen melden sich bitte bei der Polizeistation in Langen unter der Rufnummer 06103 9030-0.

Bereich Main-Kinzig

Kein Beitrag

Offenbach, 10.07.2020, Pressestelle, Michael Malkmus

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Südosthessen
Geleitsstraße 124, 63067 Offenbach
Pressestelle

Telefon: 069 / 8098 - 1210
Fax: 069 / 8098 - 1207
Rudi Neu (neu) - 1212 oder 0173 591 8868
Andrea Ackermann (aa) - 1214 oder 0173 / 301 7834
Michael Malkmus (mm) - 1213 oder 0173 / 301 7743
Felix Geis (fg) - 1211 oder 0162 / 201 3806
Alexander Schlüter (as) - 1218 oder 0162 / 201 3290
E-Mail: pressestelle.ppsoh@polizei.hessen.de

Original-Content von: Polizeipräsidium Südosthessen - Offenbach, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Südosthessen - Offenbach
Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Südosthessen - Offenbach