PRESSEPORTAL Presseportal Logo
Alle Meldungen
Folgen
Keine Meldung von Polizeipräsidium Südosthessen - Offenbach mehr verpassen.

29.05.2020 – 12:57

Polizeipräsidium Südosthessen - Offenbach

POL-OF: Wer sah die Autoknacker - Fahrradfahrer klaute Angelausrüstung - Leichtverletzte nach Unfall mit Rettungswagen

Offenbach (ots)

Bereich Offenbach

1. Wer sah die Autoknacker? - Offenbach

(aa) Autoaufbrecher waren in der Nacht zum Donnerstag in Bürgel unterwegs: Zwischen 19 und 6.30 Uhr schlugen die Diebe an zwei in der Brandenburger Straße geparkten Fahrzeugen jeweils eine Scheibe ein. Aus einem weißen Ford Transit stahlen sie eine Kabeltrommel und Werkzeug. Aus dem anderen Fahrzeug fehlt nichts. Auch in der Straße "Am Maingarten" zertrümmerten die Täter die Dreieckscheibe eines dort abgestellten ebenfalls weißen Ford Transit. Hieraus wurde offenbar auch nichts gestohlen. Die Kripo bittet um Hinweise unter der Rufnummer 069 8098-1234.

Bereich Main-Kinzig

1. Fahrradfahrer klaute Angelausrüstung - Langenselbold

(aa) Ein Angler bekam am frühen Donnerstagmorgen "Am Kinzigsee" einen Teil seiner Ausrüstung gestohlen. Zwischen 5 und 6.30 Uhr hatte der 60-Jährige auf der Grünfläche zwischen Kinzigsee und Ruhlsee seine grüne Tasche mit mehreren Angelruten, sechs Rollen und zwei Käscher abgelegt und wollte den Rest aus seinem abgestellten Auto holen. Aus der Ferne sah er dann einen Fahrradfahrer kommen, der die Tasche samt Ausrüstung wegnahm und davonradelte. Der Dieb, der dunkel gekleidet war und eine helle Kappe aufhatte, machte quasi im Vorbeifahren Beute im Wert von etwa 300 Euro. Die Polizei bittet um weitere Hinweise unter der Rufnummer 06181 9010-0.

2. Leichtverletzte nach Unfall mit Rettungswagen - Maintal/Hochstadt

(mf) Bei einem Verkehrsunfall in der Bischofsheimer Straße am Donnerstagmorgen wurden zwei Personen leicht verletzt. Gegen 9.30 Uhr befuhr ein vollbesetzter Rettungswagen die Straße von Hochstadt kommend in Richtung Bischofsheim. Ein 23-jähriger Fahrer eines weißes Peugeot fuhr auf der Landesstraße 2309 in Richtung Frankfurt am Main. Offenbar überfuhr die 24-jährige Fahrerin des Krankenwagens unter Nutzung von Sonder- und Wegerechten eine rote Ampel an der Kreuzung zwischen den Landesstraßen. Dabei kam es zum Zusammenstoß mit dem Peugeot. Die Fahrerin des Krankenwagens und der Peugeot-Fahrer wurden leicht verletzt. Es entstand ein Sachschaden von rund 28.000 Euro. Zeugen des Unfalls melden sich bitte unter der Rufnummer 06181 4302-0 bei der Polizeistation in Maintal.

Offenbach, 29.05.2020, Pressestelle, Andrea Ackermann

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Südosthessen
Geleitsstraße 124, 63067 Offenbach
Pressestelle

Telefon: 069 / 8098 - 1210
Fax: 069 / 8098 - 1207
Rudi Neu (neu) - 1212 oder 0173 591 8868
Andrea Ackermann (aa) - 1214 oder 0173 / 301 7834
Michael Malkmus (mm) - 1213 oder 0173 / 301 7743
Felix Geis (fg) - 1211 oder 0162 / 201 3806
Alexander Schlüter (as) - 1218 oder 0162 / 201 3290
E-Mail: pressestelle.ppsoh@polizei.hessen.de

Original-Content von: Polizeipräsidium Südosthessen - Offenbach, übermittelt durch news aktuell

Weitere Storys aus Offenbach
Weitere Storys aus Offenbach