Das könnte Sie auch interessieren:

POL-ME: Einbrecher auf frischer Tat ertappt - Erkrath - 1902077

Mettmann (ots) - Am späten Dienstagabend des 12.02.2019 gegen 22.25 Uhr erhielt die Kreispolizei Mettmann ...

POL-LER: Pressemitteilung der Polizeiinspektion Leer/Emden vom 19.02.2019

PI Leer/Emden (ots) - ++ Verkehrsunfall unter Alleinbeteiligung (siehe Bildmaterial) ++ Verdächtige Person ...

FW-BO: 3 PKW`s brennen an einem Autohandel in Wattenscheid

Bochum (ots) - Heute Abend gegen 21:49 Uhr erreichte ein Anruf die Leitstelle der Feuerwehr Bochum, in dem der ...

19.12.2018 – 09:24

Polizeipräsidium Osthessen

POL-OH: Fahrradfahrer verstorben (Ergänzungsmeldung)

Vogelsberg (ots)

Medieninformation vom 13.12.2018

Fahrradfahrer schwer verletzt Freiensteinau - Bei einem Verkehrsunfall in Freiensteinau wurde am gestrigen Mitt-wochmittag ein 88-jähriger Fahrradfahrer schwer verletzt. Der 88-Jährige aus der Ge-meinde Freiensteinau befuhr die Straße "Im Mühlfeld" und wollte auf die Kinzigtalstra-ße einbiegen. Hierbei übersah er einen Pkw, der auf der Vorfahrtsstraße in Richtung Holzmühl unterwegs war. Im Einmündungsbereich kam es zum Zusamenstoß. Bei dem Aufprall und dem anschließenden Sturz zog sich der Radfahrer schwere Verletzungen zu. Ein Rettungshubschrauber brachte den schwerverletzten Mann in ein Klinikum. Die 55-jährige Pkw-Fahrerin blieb unverletzt. Es entstand ein Schaden von rund 1500 Euro.

Ergänzungsmeldung: Fahrradfahrer verstorben Wie die Polizei bereits berichtete, ereignete sich am Mittwochmittag (12.12.) der vergangenen Woche ein Verkehrsunfall in Freiensteinau, bei dem 88-jähriger Fahrradfahrer mit einem Pkw zusammengestoßen war und dabei schwer verletzt wurde. Wie der Polizei jetzt mitgeteilt wurde, verstarb der 88-Jährige am Montag (17.12.) an seinen schweren Verletzungen.

Wolfgang Keller, PHK Pressesprecher Polizeipräsidium Osthessen 06641/971-130

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Osthessen
Pressestelle
Telefon:
Fulda (0661-105-1011)
Bad Hersfeld: (06621-932-131)
Vogelsberg: (06641-971-130)
E-Mail: Pressestelle.PPOH@Polizei.Hessen.de

Original-Content von: Polizeipräsidium Osthessen, übermittelt durch news aktuell