Das könnte Sie auch interessieren:

FW-BO: Sturmtief Eberhard - 1. Bilanz der Feuerwehr Bochum

Bochum (ots) - Am Nachmittag erreichte Sturmtief Eberhard das Bochumer Stadtgebiet.Bisher kam es zu über 75 ...

FW-EN: Schwerer Verkehrsunfall auf dem Zubringer zur A46

Sprockhövel, Schwelm (ots) - Zu einem schweren Verkehrsunfall auf dem Zubringer zur A46 wurden gegen 15:30 Uhr ...

POL-ME: Festnahme durch Polizeibeamte in Badehosen - Velbert - 1909021

Mettmann (ots) - Dass sich Polizeibeamte der Velberter Polizei bei einem Einsatz am Sonntag, dem 03.03.2019, ...

15.02.2019 – 14:28

Polizei Minden-Lübbecke

POL-MI: Auffahrunfall: Sonne blendet Fahrer

Preußisch Oldendorf (ots)

Leichte Verletzungen erlitt eine 65-jährige Autofahrerin aus Preußisch Oldendorf bei einem Auffahrunfall am Donnerstagmittag auf der Bremer Straße kurz hinter dem Mittellandkanal.

Die Frau war mit ihrem VW in Richtung Levern unterwegs und beabsichtigte gegen 12.45 Uhr nach links in die Neuenfelder Straße abzubiegen. Ein nachfolgender Autofahrer, ein 26-jähriger Stemweder, erkannte dies laut Polizei offenbar nicht rechtzeitig und prallte mit seinem VW gegen das Heck des Pkw der 65-Jährigen. Möglicherweise, so die Beamten, hatte die tief stehende Sonne den 26-Jährigen geblendet. Durch die Wucht des Aufpralls erlitt die 65-Jährige leichte Verletzungen und kam mit einem Rettungswagen zur weiteren medizinischen Versorgung ins Krankenhaus nach Lübbecke. Beide Fahrzeuge waren nicht mehr fahrbereit und wurden abgeschleppt.

Rückfragen ausschließlich von Medienvertretern bitte an:

Polizei Minden-Lübbecke

Telefon: 0571/8866 1300/-1301 /-1302
E-Mail: pressestelle.minden@polizei.nrw.de
http://minden-luebbecke.polizei.nrw.de


Außerhalb der Bürozeit:

Leitstelle Polizei Minden-Lübbecke

Telefon: (0571) 8866-0

Original-Content von: Polizei Minden-Lübbecke, übermittelt durch news aktuell