Das könnte Sie auch interessieren:

POL-H: Stöcken: Polizei stellt 51 Schusswaffen sicher - 29-Jähriger wegen Verstoßes gegen das Waffengesetz festgenommen

Hannover (ots) - Die Kriminalpolizei Hannover ermittelt gegen einen 29 Jahre alten Mann wegen des Verstoßes ...

POL-KI: 190326.1 Kiel: 12-Jährige wird vermisst

Kiel (ots) - Seit dem 23. März wird die 12-jährigen Farah-Charys Petersen vermisst. Es wird vermutet, dass ...

FW-BO: Verkehrsunfall an der Castroper Straße

Bochum (ots) - Am Donnerstagabend wurde der Leitstelle der Feuerwehr Bochum um 21.46 Uhr ein Verkehrsunfall an ...

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizei Steinfurt

14.04.2019 – 07:31

Polizei Steinfurt

POL-ST: Pressebericht der KPB Steinfurt für Sonntag, 14.04.2019

Steinfurt (ots)

Nötigung im Straßenverkehr Rheine, Münsterstraße / Kardinal-Galen-Ring Samstag, 13.04.2019, 14:50 Uhr Am Samstagnachmittag befuhr eine Kolonne von Pkw die Salzbergener Straße in Fahrtrichtung Kardinal-Galen-Ring. Die Insassen der Fahrzeuge schwenkten Fahnen aus den Fahrzeugfenstern. Die Fahrer der Fahrzeuge fuhren laut hupend und mit Warnblinklicht zur Kreuzung Kardinal-Galen-Ring / Münsterstraße. Hier stoppte die Kolonne und blockierten, trotz Grünlicht, die Kreuzung. Einige der Fahrzeuginsassen stiegen aus den Fahrzeugen aus und tanzten um sie herum. Der Fahrzeugverkehr kam während dieser Zeit zum Erliegen. Nach Angaben von Zeugen dauerte die Blockade mindestens zwei Grünphasen. Die Polizei hat die Ermittlungen wegen Nötigung im Straßenverkehr aufgenommen. Wer sachdienliche Hinweise zu dem Vorfall machen kann, wird gebeten sich an die Polizeiwache in Rheine unter 05971-9380 zu wenden.

Verkehrsunfall mit tödlichem Ausgang Hopsten, Ibbenbürener Straße Sonntag, 14.04.2019, gegen 04:35 Uhr Tödlich verletzt wurde ein 18jähriger Hopstener am Sonntag in den frühen Morgenstunden bei einem Verkehrsunfall auf der Ibbenbürener Straße. Aus bislang ungeklärter Ursache wurde der Fußgänger von einem Pkw erfasst. Ein weiterer Pkw überrollte anschließend die Person auf der Straße. Ein Sachverständiger ist beauftragt, ein Gutachten zu den Unfallumständen zu erstellen. Die Ermittlungen dauern an. Verkehrsumleitungen wurden eingerichtet.

Rückfragen bitte an:

Polizei Steinfurt
Pressestelle
Telefon: 02551 152200

Original-Content von: Polizei Steinfurt, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Steinfurt