Das könnte Sie auch interessieren:

FW Dinslaken: Dachstuhlbrand in Dinslaken Bruch

Dinslaken (ots) - Am Samstag Abend gegen 18:30 Uhr hörten die Bewohner einer Doppelhaushälfte auf der ...

FW-MG: Verkehrsunfall

Mönchengladbach-Wickrath, 06.05.2019, 07:19 Uhr, Hochstadenstraße (ots) - Um 07:19 Uhr ereignete sich ein ...

POL-AC: Drei Verletzte bei Unfall

Eschweiler (ots) - Bei einem Zusammenstoß auf der Kreuzung Kölner Straße / Weißer Weg / Lindenalle gestern ...

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizei Steinfurt

10.04.2019 – 13:37

Polizei Steinfurt

POL-ST: Steinfurt, Horstmar, Nordwalde, Emsdetten, Rheine, Greven, Verkehrsdelikte

Steinfurt, Horstmar, Nordwalde, Emsdetten, Rheine, Greven (ots)

Eine Polizeistreife hat am Dienstagmittag (09.04.2019) auf dem Westfalenring in Borghorst den Fahrer eines Kleinkraftrades gestoppt. Bei der Kontrolle ergab sich der Verdacht, dass der 26-Jährige unter Drogeneinfluss stehen könnte. Ein entsprechender Test verlief positiv. Dem jungen Mann wurde eine Blutprobe entnommen. Die Weiterfahrt ist ihm untersagt worden. Auf der Landstraße 580 bei Horstmar ist am Dienstagmorgen (09.04.2019), gegen 07.40 Uhr, ein Autofahrer von der Polizei kontrolliert worden. Dabei wurde festgestellt, dass die Betriebserlaubnis für den PKW durch technische Veränderungen erloschen war. Bei dem 31-jährigen Fahrer bemerkten die Beamten drogentypische Auffälligkeiten. Ihm wurde eine Blutprobe entnommen. Gegen ihn wurde eine Anzeige vorgelegt. In Nordwalde, auf der Emsdettener Straße, ist am Dienstagvormittag, gegen 11.20 Uhr, ein LKW-Fahrer mit überhöhter Geschwindigkeit gemessen worden. Er wurde angehalten und kontrolliert. Dabei gab der 36-Jährige an, nicht im Besitz einer gültigen Fahrerlaubnis zu sein. Die Weiterfahrt wurde ihm untersagt. An der Borghorster Straße in Emsdetten ist am Dienstagabend (09.04.2019) eine Fahrradfahrerin gestürzt. Dabei erlitt die 48-Jährige leichte Verletzungen. Die eingesetzten Polizeibeamten stellten bei der Frau eine deutliche Alkoholisierung fest. Ein durchgeführter Test bestätigte den Trunkenheitsverdacht mit einem Wert von mehr als zwei Promille. Der Radfahrerin wurde eine Blutprobe entnommen. Ebenfalls mehr als zwei Promille ergab ein Alkoholtest, der am Dienstagabend (09.04.2019) in Rheine bei einem Verkehrsteilnehmer durchgeführt wurde. Gegen 18.45 Uhr war der 41-jährige mit einem Fahrrad auf der Salzbergener Straße unterwegs. Auch ihm wurde eine Blutprobe entnommen und die Weiterfahrt untersagt. In der Nacht zum Mittwoch (10.04.2019), unmittelbar nach Mitternacht, kontrollierte eine Polizeistreife auf der Zepppelinstraße in Rheine einen Autofahrer. Bei dem 48-Jährigen wurden drogentypische Auffälligkeiten festgestellt. Da ein entsprechender Test positiv verlief, wurde dem Autofahrer eine Blutprobe entnommen. Gegen ihn wurde eine Anzeige vorgelegt. Auf dem Emsdettener Damm in Greven war am Dienstagmorgen (09.04.2019), gegen 07.00 Uhr, ein 23-jähriger Autofahrer unterwegs. Nach Zeugenangaben überholte er mit seinem Wagen ein PKW-Gespann, trotz Überholverbots. Bei dem Manöver mussten der Fahrer des Gespanns sowie ein entgegenkommender Fahrer eines LKWs stark abbremsen. Der LKW wich zudem über den Grünstreifen aus. Bei der Kontrolle des 23-Jährigen ergab sich der Verdacht auf einen Drogenkonsum. Ihm wurde eine Blutprobe entnommen, die Weiterfahrt untersagt und sein Führerschein sichergestellt.

Rückfragen bitte an:

Polizei Steinfurt
Pressestelle
Telefon: 02551 152200

Original-Content von: Polizei Steinfurt, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Steinfurt