Alle Meldungen
Abonnieren
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeipräsidium Recklinghausen

27.02.2019 – 09:10

Polizeipräsidium Recklinghausen

POL-RE: Castrop-Rauxel: Trickdiebstahl auf der Lambertstraße

Recklinghausen (ots)

Dienstag, gegen 14 Uhr, sprach ein unbekannter Mann einen 81-jährigen Castrop-Rauxeler auf der Lambertstraße an. Er gab vor, Spenden sammeln zu wollen. Als der 81-Jährige seine Geldbörse aus der Tasche zog, verdeckte der Täter mit einem blauen Klemmbrett die Geldbörse und zog dann einen Geldschein aus der Geldbörse. Dies sah ein nicht im Dienst befindlicher Polizeibeamter und sprach den Täter an. Er benachrichtigte gleichzeitig seine Kollegen und wollte den Unbekannten festhalten. Dieser riss sich jedoch los und flüchtete in Richtung Lambertstraße. Gemeinsam mit vermeintlichen Mittätern flüchtete der Mann dann mit einem in der Nähe abgestellten blauen Renault Clio in unbekannte Richtung. Der Täter mit dem Klemmbrett war 16 bis 20 Jahre alt, sehr dünn und etwa 1,80 Meter groß. Er hatte dunkel Haare und einen "Flaumbart". Er trug eine schwarze Lederjacke, eine enge Jeans und Turnschuhe. Er hatte eine Umhängetasche dabei und trug eine blaue Basecap mit der Aufschrift "New York Yankee". Hinweise erbittet das Fachkommissariat unter Tel. 0800/2361 111. Vor dem Hintergrund des Vorfalls warnt die Polizei nochmals vor Trickdieben. Eine Tatvariante ist dabei das vermeintliche Spendensammeln. Die Täter gehen dabei gezielt ältere Menschen an. Daher bittet die Polizei insbesondere in diesen Fällen um besondere Vorsicht. "Waren Sie einen Sicherheitsabstand. Wenn Sie spenden wollen, lassen Sie sich Informationsmaterial aushändigen und spenden Sie per Überweisungsträger!"

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Recklinghausen
Michael Franz
Telefon: 02361/55-1031
E-Mail: pressestelle.recklinghausen@polizei.nrw.de
www.polizei.nrw.de

Original-Content von: Polizeipräsidium Recklinghausen, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Recklinghausen