Das könnte Sie auch interessieren:

POL-AC: Drei Verletzte bei Unfall

Eschweiler (ots) - Bei einem Zusammenstoß auf der Kreuzung Kölner Straße / Weißer Weg / Lindenalle gestern ...

FW-Velbert: Fassadenbrand erfordert Großeinsatz der Feuerwehr

Velbert (ots) - Viel Rauch, kein sichtbares Feuer - so fanden am heutigen Mittwoch kurz nach Mittag die ...

POL-HH: 190516-4. Öffentlichkeitsfahndung mit Lichtbildern nach Raub in Hamburg-Eppendorf (siehe auch Pressemitteilung 190307-4.)

Hamburg (ots) - Tatzeit: 06.03.2019, 21:50 Uhr Tatort: Hamburg-Eppendorf, Hegestraße Nach einem Raub ...

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizei Bremen

29.04.2019 – 10:13

Polizei Bremen

POL-HB: Nr.: 0291 --Bambule und Randale--

Bremen (ots)

   - 
Ort: 	Bremen-Osterholz, Mülheimer Straße
Zeit: 	28.04.19, 17 Uhr 

Spieler und Zuschauer zweier Fußballmannschaften prügelten sich am Sonntagnachmittag auf der Bezirkssportanlage Blockdiek. Auslöser der Auseinandersetzung soll das Betreten der Umkleideräume mit Stollenschuhen gewesen sein. Die Polizei ermittelt wegen gefährlicher Körperverletzung.

Nach dem Abpfiff des Fußballspiels der Kreisliga C zwischen dem SC Vahr II und dem 1.FC Burg II betraten laut Zeugenaussagen Spieler der Gästemannschaft den Kabinentrakt mit Stollenschuhen. Dieses missfiel dem Platzwart und es entwickelte sich eine Rangelei, die unter Beteiligung von Spielern und Zuschauern zu einer Schlägerei führte. Mindestens drei Männer wurden dabei leicht verletzt, ein 27-Jähriger musste zur ambulanten Behandlung ein Krankenhaus aufsuchen.

Die Polizei Bremen schritt mit mehreren Streifenwagenbesatzungen ein und hat die Ermittlungen aufgenommen. Zeugenhinweise nimmt der Kriminaldauerdienst unter 0421 3623888 entgegen.

Rückfragen bitte an:
Pressestelle Polizei Bremen
Nils Matthiesen
Telefon: 0421 361-12114
pressestelle@polizei.bremen.de
http://www.polizei.bremen.de
http://www.polizei-beratung.de

Original-Content von: Polizei Bremen, übermittelt durch news aktuell

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizei Bremen
  • Druckversion
  • PDF-Version

Orte in dieser Meldung

Themen in dieser Meldung

Weitere Meldungen: Polizei Bremen