Alle Meldungen
Folgen
Keine Meldung von Polizei Bremen mehr verpassen.

Polizei Bremen

POL-HB: Nr.: 0204 --Handtaschenräuber reißt Frau zu Boden--

Bremen (ots)

   -
Ort: 	Bremen-Mitte, Bahnhofsplatz
Zeit: 	20.03.2019, 02:10 Uhr

In der Nacht von Dienstag auf Mittwoch riss ein Unbekannter eine 59 Jahre alte Frau im Bereich des Bremer Hauptbahnhofs zu Boden und raubte ihre Handtasche.

Die Touristin befand sich Mittwochnacht gegen 02:10 Uhr mit einer Freundin auf dem Weg zu ihrem Hotel. Auf dem Bahnhofsplatz riss ein unbekannter Mann sie zu Boden und raubte ihre Handtasche. Der Täter soll dunkelhäutig, ca. 180 cm groß und 30 Jahre alt sein. Er hatte eine schlanke Statur und trug dunkle Oberbekleidung.

Die Polizei fragt: Wer hat das Tatgeschehen beobachtet und kann weitere Angaben machen, die zur Ermittlung des Täters beitragen. Hinweise nimmt der Kriminaldauerdienst unter der Telefonnummer 0421 362-3888 entgegen.

Rückfragen bitte an:

Pressestelle Polizei Bremen
Pressestelle
Telefon: 0421/362 12114
Fax: 0421/362 3749
pressestelle@polizei.bremen.de
http://www.polizei.bremen.de
http://www.polizei-beratung.de

Original-Content von: Polizei Bremen, übermittelt durch news aktuell

Neueste Storys
Neueste Storys
Weitere Storys aus Bremen
Weitere Storys aus Bremen
Weitere Meldungen: Polizei Bremen
Weitere Meldungen: Polizei Bremen
  • 19.03.2019 – 13:17

    POL-HB: Nr.: 0203 --Blindgänger erfolgreich entschärft--

    Bremen (ots) - - Ort: Bremen-Borgfeld, Hinter dem Großen Dinge Zeit: 19.03.2019, 13.15 Uhr Die heute Vormittag bei Sondierungsarbeiten gefundenen Fliegerbomben in Borgfeld wurden soeben durch den Sprengmeister der Polizei Bremen, Thomas Richter, erfolgreich entschärft. Alle Evakuierungs- und Sperrmaßnahmen sind ab sofort aufgehoben. Es gab keine besonderen Vorkommnisse. Rückfragen bitte an: Pressestelle Polizei Bremen ...

  • 19.03.2019 – 11:26

    POL-HB: Nr.: 0201--Falscher Polizist am Telefon--

    Bremen (ots) - - Ort: Bremen-Schwachhausen Zeit: 18.03 19, 16.05 Uhr Am Montagnachmittag versuchte ein Betrüger beharrlich ein älteres Ehepaar in Schwachhausen um ihre Ersparnisse zu bringen, was ihm zum Teil auch gelang. Der Mann gab sich am Telefon als Kripobeamter aus. Gegen 16.05 Uhr klingelte das Telefon bei den 75 und 76 Jahre alten Eheleuten in Schwachhausen. Der Anrufer gab an, von der Kriminalpolizei zu sein ...