Das könnte Sie auch interessieren:

POL-ME: An Bushaltestelle: Jugendliche verprügeln 20-jährigen Monheimer - Monheim - 1905085

Mettmann (ots) - Am Mittwoch (15. Mai 2019) hat eine Gruppe von acht bis zehn Jugendlichen an der ...

FW-Velbert: Fassadenbrand erfordert Großeinsatz der Feuerwehr

Velbert (ots) - Viel Rauch, kein sichtbares Feuer - so fanden am heutigen Mittwoch kurz nach Mittag die ...

POL-ME: Jungbullen auf offener Weide gequält und getötet - Velbert - 1905061

Mettmann (ots) - Die Polizei in Velbert ermittelt aktuell intensiv wegen einer besonders abscheulichen Straftat ...

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizei Bremen

20.03.2019 – 10:48

Polizei Bremen

POL-HB: Nr.: 0204 --Handtaschenräuber reißt Frau zu Boden--

Bremen (ots)

   - 
Ort: 	Bremen-Mitte, Bahnhofsplatz
Zeit: 	20.03.2019, 02:10 Uhr 

In der Nacht von Dienstag auf Mittwoch riss ein Unbekannter eine 59 Jahre alte Frau im Bereich des Bremer Hauptbahnhofs zu Boden und raubte ihre Handtasche.

Die Touristin befand sich Mittwochnacht gegen 02:10 Uhr mit einer Freundin auf dem Weg zu ihrem Hotel. Auf dem Bahnhofsplatz riss ein unbekannter Mann sie zu Boden und raubte ihre Handtasche. Der Täter soll dunkelhäutig, ca. 180 cm groß und 30 Jahre alt sein. Er hatte eine schlanke Statur und trug dunkle Oberbekleidung.

Die Polizei fragt: Wer hat das Tatgeschehen beobachtet und kann weitere Angaben machen, die zur Ermittlung des Täters beitragen. Hinweise nimmt der Kriminaldauerdienst unter der Telefonnummer 0421 362-3888 entgegen.

Rückfragen bitte an:
Pressestelle Polizei Bremen
Pressestelle
Telefon: 0421/362 12114
Fax: 0421/362 3749
pressestelle@polizei.bremen.de
http://www.polizei.bremen.de
http://www.polizei-beratung.de

Original-Content von: Polizei Bremen, übermittelt durch news aktuell

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizei Bremen
  • Druckversion
  • PDF-Version

Orte in dieser Meldung

Themen in dieser Meldung