Das könnte Sie auch interessieren:

POL-WHV: Verkehrsunfall in Schortens - beide beteiligten Fahrzeugführer wurden verletzt

Wilhelmshaven (ots) - schortens. Am Dienstagvormittag, 05.03.2019, kam es auf dem Oldenburger Damm zu einem ...

POL-CE: Durchführung von Alkohol-und Drogenkontrollen im Celler Stadtgebiet

29221 Celle (ots) - Am Sonntag, 17.03.2019, wurde in der Zeit von 21:30 Uhr bis 23:45 eine Alkohol-und ...

POL-LER: Pressemitteilung der Polizeiinspektion Leer/Emden vom 05.03.2019

PI Leer/Emden (ots) - ++ Verkehrskontrolle ++ Trunkenheit im Straßenverkehr ++ Verunfallter Lkw auf der A31 ...

09.03.2019 – 10:58

Polizei Bremen

POL-HB: Nr.: 0182 --Bäckerei-Räuberin gefasst--

Bremen (ots)

   - 
Ort: 	Bremen-Osterholz, Bultenweg
Zeit: 	08.03.19, 17.45 Uhr 

Einsatzkräfte der Bremer Polizei nahmen am Freitagabend eine gesuchte Räuberin und ihren Komplizen fest, siehe hierzu auch die Pressemeldungen 149, 159 und 173. Bei der Festnahme lösten sich Schüsse aus der Waffe eines Polizisten, verletzt wurde dabei niemand.

Am 25.02.2019 gegen 17:55 Uhr betrat die Räuberin ein Stehcafé in der Schwachhauser Heerstraße und ließ sich unter Vorhalt eines Messers Bargeld aushändigen. Am 28.02.2019 überfiel sie wieder bewaffnet eine Bäckerei in der Hemmstraße. Hier erhielt sie Unterstützung von einem Komplizen, der als Späher fungierte. Am vergangenen Donnerstag veröffentlichten Staatsanwaltschaft und Polizei Fotos des räuberischen Duos. Die Ermittler gingen mehren Spuren und Hinweisen nach. Nach intensiver Polizeiarbeit führten die Ermittlungen zu einer 19 Jahre alte Frau und einem 24-jährigen Bremer. Die Polizei fahndete nach dem Duo und lokalisierte die Verdächtigen am Freitagabend in einem Auto am Bultensee. Die Spezialkräfte führten aus Gründen der Eigensicherung ihre Waffen mit. Ein Polizist trug dabei ein Gewehr über seine Schutzweste. Bei der Festnahme wollte er es hinter den Rücken schieben, streifte dabei offensichtlich versehentlich den Abzug und es lösten sich mehrere Schüsse.

Die 19 Jahre alte Räuberin und ihr 24-jähriger Komplize blieben bei der Festnahme unverletzt. Beide waren geständig und räumten die Überfälle ein. Die Staatsanwaltschaft Bremen stellte Haftantrag.

Rückfragen bitte an:
Pressestelle Polizei Bremen
Pressestelle
Nils Matthiesen
Telefon: 0421 361-12114
pressestelle@polizei.bremen.de
http://www.polizei.bremen.de
http://www.polizei-beratung.de

Original-Content von: Polizei Bremen, übermittelt durch news aktuell