Polizei Hagen

POL-HA: Wer kennt diesen Mann? - Hagener Polizei sucht Betrügerbande

Körper

Hagen (ots) - Eine vermutlich überregional agierende Betrügerbande schlug auch in Hagen zu. Am 18.10.2017 bot ein damals 24-jähriger Hagener seinen Mercedes im Internet zum Verkauf an. Es meldete sich ein Mann, der einen scheinbar guten Verkaufspreis bot. Der Betrüger täuschte wenig später eine Überweisung des Betrages vor. Kurz darauf wechselte das Auto den Besitzer. Die Kripo ermittelte, dass die Betrüger den Mercedes mit einem gefälschten Fahrzeugbrief in Köln weiterverkauften. Der Käufer meldete das Fahrzeug in Bochum an. Hier fiel der Schwindel auf, da das Auto mittlerweile zur Fahndung ausgeschrieben war. Wenige Tage zuvor konnte der mutmaßliche Betrüger aus Hagen bei einem gleichgelagerten Betrugsversuch in Andernach fotografiert werden. Das Amtsgericht Hagen hat dieses Foto jetzt zur Öffentlichkeitsfahndung freigegeben. Wer kennt den abgebildeten Mann oder kann Hinweise zu seinem Aufenthaltsort geben? Die Hagener Kripo vermutet, dass er zu einer Betrügerbande gehört, die nicht nur im Ruhrgebiet, sondern auch im Rheinland aktiv ist. Hinweise nimmt die Hagener Polizei unter 02331 986 2066 entgegen.

Rückfragen bitte an:

Polizei Hagen
Sebastian Hirschberg
Telefon: 02331/986 15 12
Fax: 02331/986 15 19
E-Mail: pressestelle.hagen@polizei.nrw.de

http://www.polizei.nrw.de/hagen/
https://www.facebook.com/Polizei.NRW.HA
https://twitter.com/polizei_nrw_ha

Original-Content von: Polizei Hagen, übermittelt durch news aktuell
Medieninhalte
2 Dateien

Weitere Meldungen: Polizei Hagen

Das könnte Sie auch interessieren: