Alle Meldungen
Folgen
Keine Meldung von Polizei Mönchengladbach mehr verpassen.

12.12.2018 – 08:51

Polizei Mönchengladbach

POL-MG: Polizei nimmt drei mutmaßliche Wohnungseinbrecher fest

Mönchengladbach (ots)

Nach aufwändigen Ermittlungen hat die Polizei Mönchengladbach heute Morgen drei des Wohnungseinbruchs dringend tatverdächtige Mönchengladbacher vorläufig festgenommen. Da aufgrund polizeilicher Erkenntnisse nicht ausgeschlossen werden konnte, dass sich in den Wohnungen Waffen befinden, führte ein Spezialeinsatzkommando die Festnahmen durch.

Es war um sechs Uhr, als die SEK-Beamten in die drei Wohnungen auf der Marienkirchstraße und der Hohenzollernstraße eindrangen und die Männer (29, 39 und 37 Jahre alt) festnahmen. Der 29-Jährige sperrte sich zunächst gegen die Maßnahme und wurde leicht verletzt. Alle anderen Personen und ein Hund, die sich ebenfalls in den Wohnungen befanden, blieben unverletzt.

Anschließend durchsuchten Kriminalbeamte der Polizei Mönchengladbach mit Unterstützung einer Einsatzhundertschaft die Wohnungen gemäß richterlicher Beschlüsse nach Diebesgut. Hierbei wurden zahlreiche Gegenstände sichergestellt. Deren Zuordnung zu Straftaten ist derzeit Gegenstand der Ermittlungen.

Die Polizei führte die drei Männer dem Polizeigewahrsam zu und wird sie im Laufe des Tages zur Sache vernehmen. Der 29-Jährige wurde zuvor ambulant in einem Krankenhaus behandelt. Es wird zu gegebener Zeit nachberichtet. (cw)

Rückfragen von Journalisten bitte an:

Polizei Mönchengladbach
Pressestelle
Telefon: 02161/29 10 222
Fax: 02161/29 10 229
E-Mail: pressestelle.moenchengladbach@polizei.nrw.de
https://moenchengladbach.polizei.nrw

Original-Content von: Polizei Mönchengladbach, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Mönchengladbach
Weitere Meldungen: Polizei Mönchengladbach