Polizei Mönchengladbach

POL-MG: Motorradfahrer schwerverletzt

Motorrad fuhr auf abbiegenden Pkw auf. Wer hat etwas beobachtet?
Motorrad fuhr auf abbiegenden Pkw auf. Wer hat etwas beobachtet?

Mönchengladbach (ots) - Ein 19-jähriger Motorradfahrer wurde am Montagnachmittag kurz nach 15:00 Uhr bei einem Verkehrsunfall auf der Urftstraße Ecke Feldstraße schwer verletzt.

Der 19-Jährige fuhr aus bisher unbekannter Ursache auf das Fahrzeug eines 59-jährigen, vor ihm fahrenden Pkw-Fahrers, der nach links in die Feldstraße abbiegen wollte und verlangsamte, auf.

Hierbei stürzte er und verletzte sich. Nach einer Erstversorgung vor Ort wurde er zur stationären Behandlung einem Krankenhaus zugeführt.

Der entstandene Sachschaden wird auf 11.000 Euro geschätzt. Die Urftstraße musste für die Dauer der Unfallaufnahme gesperrt werden, der Verkehr wurde umgeleitet.

Die Polizei sucht noch Zeugen des Verkehrsunfalls und fragt, wer Angaben zum Fahrverhalten des Motorradfahrers vor dem Zusammenstoß machen kann. Hinweise bitte an die Polizei unter Telefon 02161-290.(jl)

Rückfragen von Journalisten bitte an:

Polizei Mönchengladbach
Pressestelle

Telefon: 02161/29 10 222
Fax: 02161/29 10 229
E-Mail: pressestelle.moenchengladbach@polizei.nrw.de
https://moenchengladbach.polizei.nrw

Original-Content von: Polizei Mönchengladbach, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Mönchengladbach

Das könnte Sie auch interessieren: