Alle Meldungen
Folgen
Keine Meldung von Bezirkskriminalinspektion Itzehoe mehr verpassen.

10.10.2010 – 17:08

Bezirkskriminalinspektion Itzehoe

POL-IZ: Versuchtes Tötungsdelikt in Wedel
Holstein 1. Meldung

Itzehoe (ots)

Am 09.10.2010, gegen 19.30 Uhr, kam es in einem Mehrfamilienhaus in Wedel zu Streitigkeiten zwischen einem 27 (Opfer) und 21(Tatverdächtiger)jährigen türkischen Staatsangehörigen. Bei dem Streit könnte es möglicherweise um Betäubungsmittel gegangen sein. Im Verlauf des Streits wurde dann auch ein Messer eingesetzt. Beide Personen wurden verletzt, wobei der 27 Jährige lebensgefährliche Stichverletzungen im Brust- und Bauchbereich und der 21 jährige leichtere Schnittverletzungen davon trug.

Die Ermittlungen wegen eines versuchten Tötungsdeliktes wurden von der Bezirkskriminalinspektion Itzehoe übernommen. Der Tatverdächtige wurde heute dem Ermittlungsrichter beim Amtsgericht Itzehoe vorgeführt. Dieser bestätigte den dringenden Tatverdacht und erließ einen Haftbefehl wegen versuchten Totschlags.

Die Ermittlungen dauern an. Es wird nachberichtet.

Rückfragen ab Montag,11.10.2010, 08.30 Uhr,bitte an:

Bezirkskriminalinspektion Itzehoe
Pressestelle
Karl Brill
Telefon: 04821 - 6023002
E-Mail:itzehoe.bki@polizei.landsh.de

Original-Content von: Bezirkskriminalinspektion Itzehoe, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Bezirkskriminalinspektion Itzehoe
Weitere Meldungen: Bezirkskriminalinspektion Itzehoe