PRESSEPORTAL Presseportal Logo
Alle Meldungen
Folgen
Keine Meldung von Kreispolizeibehörde Borken mehr verpassen.

28.09.2021 – 11:35

Kreispolizeibehörde Borken

POL-BOR: Stadtlohn - Abschlussmeldung zu: Schwerer Verkehrsunfall in Stadtlohn, Mühlenstraße

Stadtlohn (ots)

Schwere Verletzungen erlitten zwei Kraftfahrer am Dienstagmorgen in Stadtlohn. Gegen 06.10 Uhr war ein 56 Jahre alter Lkw-Fahrer auf der Mühlenstraße (L 572) aus Richtung Hessenweg kommend in Richtung Ahaus unterwegs. In Höhe der Lohner Straße kam dem Stadtlohner ein Wagen eines 28-Jährigen auf seiner Fahrspur entgegen. Der Mann mit Wohnsitz in der Schweiz war nach links von seiner Fahrbahn abgekommen, kollidierte zunächst mit einem Schild auf einer Verkehrsinsel und dann mit dem Lkw des Entgegenkommenden. Den in seiner Fahrerkabine eingeklemmten Stadtlohner befreite die Feuerwehr. Die Luftrettung flog ihn in eine Klinik nach Enschede. Der Rettungsdienst brachte den Autofahrer aus Thun in ein Krankenhaus. Der Sachschaden wird mit insgesamt circa 50.000 Euro beziffert. Für die Unfallaufnahme wurde die Mühlenstraße mehrere Stunden komplett gesperrt.

Kontakt für Medienvertreter:

Kreispolizeibehörde Borken
Dietmar Brüning
Telefon: +49 (0) 2861-900 2202
https://borken.polizei.nrw

Original-Content von: Kreispolizeibehörde Borken, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Kreispolizeibehörde Borken
Weitere Meldungen: Kreispolizeibehörde Borken