Das könnte Sie auch interessieren:

POL-H: Stöcken: Polizei stellt 51 Schusswaffen sicher - 29-Jähriger wegen Verstoßes gegen das Waffengesetz festgenommen

Hannover (ots) - Die Kriminalpolizei Hannover ermittelt gegen einen 29 Jahre alten Mann wegen des Verstoßes ...

POL-FR: A5, Stadt Freiburg: Unfallbeschädigter 40-Tonner in desolatem technischem Zustand aus dem Verkehr gezogen

Freiburg (ots) - Am Dienstagvormittag teilte ein Verkehrsteilnehmer per Notruf mit, dass auf der Autobahn 5 in ...

POL-KI: 190326.1 Kiel: 12-Jährige wird vermisst

Kiel (ots) - Seit dem 23. März wird die 12-jährigen Farah-Charys Petersen vermisst. Es wird vermutet, dass ...

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Kreispolizeibehörde Borken

03.03.2019 – 10:57

Kreispolizeibehörde Borken

POL-BOR: Reken Südlohn - Karnevalsbilanz

Kreis Borken (ots)

In Reken und Südlohn kam es insgesamt zu 77 Polizeieinsätzen rund um den Karneval. In beiden Orten schritten die Einsatzkräfte konsequent ein. In Reken gab es Anlässe zu 42 Polizeieinsätzen (vier Körperverletzungsdelikte und drei Sachbeschädigungen). 12 Personen wurden in Gewahrsam genommen und 23 Platzverweise erteilt. Die Besucherzahl beim Umzug wird auf ca. 3.000 geschätzt.

In Südlohn kam es zu 35 Einsätzen (drei Körperverletzungsdelikte und eine sexuelle Belästigung). 16 Personen wurden in Gewahrsam genommen und 18 Platzverweise erteilt. Die Besucherzahl beim Umzug wird auf ca. 4.000 geschätzt.

Mit Blick auf die Sicherheit im Straßenverkehr überprüfte die Polizei an den Karnevalstagen im Kreisgebiet bislang 445 Fahrzeugführer. Drei hatten zu viel Alkohol getrunken und drei standen unter Drogeneinfluss. Die Beamten stellten in einem Fall den Führerschein sicher. Es kam zu zwei Verkehrsunfällen unter Alkohol- bzw. Drogeneinfluss.

Rückfragen bitte an:

Kreispolizeibehörde Borken
Pressestelle
Markus Hüls
Telefon: 02861-900-2203
http://www.polizei.nrw.de/borken/

Original-Content von: Kreispolizeibehörde Borken, übermittelt durch news aktuell