Alle Meldungen
Folgen
Keine Meldung von Kreispolizeibehörde Borken mehr verpassen.

29.08.2018 – 15:24

Kreispolizeibehörde Borken

POL-BOR: Gronau - Polizei sucht nach Unfallfahrt Zeugen

Gronau (ots)

Wie ist es in der Nacht zum Mittwoch zu dem schweren Unfall eines jungen Motorradfahrers in Gronau gekommen? Diese Frage steht nach dem tragischen Geschehen im Mittelpunkt der Ermittlungen der Polizei. Wie berichtet, war ein 18 Jahre alter Gronauer am Mittwoch gegen 01.45 Uhr auf der Gildehauser Straße mit einem Motorrad verunglückt. Er war mit dem Fahrzeug gegen einen Straßenbaum geprallt und hatte sich dabei lebensgefährliche Verletzungen zugezogen. Der Unfall ereignete sich im Abschnitt zwischen Ochtruper Straße und Hörster Straße, den der 18-Jährige in Richtung Nordhorn befuhr. Er war dort ausgangs einer Rechtskurve nach links von der Fahrbahn abgekommen. Der 18-Jährige ist nicht im Besitz der erforderlichen Fahrerlaubnis; ersten Erkenntnissen zufolge fuhr er auch ohne Helm. Im Zuge stellte sich heraus, dass das Motorrad Mitte August in Münster gestohlen worden ist. Es handelt sich um ein Modell vom Typ BMW R1150 GS, angebracht war ein Kennzeichen mit Münsteraner Kennung "MS". Die Polizei fragt: Wer hat dieses Fahrzeug in der Unfallnacht oder davor gesehen? Möglicherweise haben Zeugen auch Geräusche hören können, wie sie typischerweise beim Beschleunigen eines Motorrades entstehen. Die Polizei erhofft sich aus derartigen Beobachtungen Aufschluss über den genaueren Hergang der Unfallfahrt des 18-Jährigen. Sie bittet Zeugen, sich bei der Polizei in Gronau zu melden: Tel. (02562) 9260.

Rückfragen bitte an:

Kreispolizeibehörde Borken
Thorsten Ohm
Telefon: 02861-900 2204
http://www.polizei.nrw.de/borken/

Original-Content von: Kreispolizeibehörde Borken, übermittelt durch news aktuell

 
Weitere Meldungen: Kreispolizeibehörde Borken
Weitere Meldungen: Kreispolizeibehörde Borken