Das könnte Sie auch interessieren:

POL-WAF: Warendorf-Freckenhorst. Fahndung mit Phantombild nach Übergriff auf junge Radfahrerin Ergänzung zur Pressemitteilung vom 12..1.2019, 10:46 Uhr

Warendorf (ots) - Die Polizei fahndet nun mit einem Phantombild nach einem jungen Mann, der im Verdacht steht ...

POL-BO: Bochum / Peter Dieter K. nun schon seit vier Tagen verschwunden! - So sehen seine Sandalen aus

Bochum (ots) - Immer noch sucht die Bochumer Polizei nach dem 77-jährigen Peter Dieter K. aus dem Bochumer ...

POL-BI: Vermisste Person: 26-Jähriger zuletzt in Oerlinghausen gesehen

Bielefeld (ots) - CB / Bielefeld / Gadderbaum / Detmold / Oerlinghausen - Seit Mittwochmittag, den 16.01.2019 ...

13.01.2019 – 13:56

Kreisfeuerwehrverband Pinneberg

FW-PI: Holm: Verkehrsunfall mit eingeklemmter Person Datum: Sonntag, 13. Januar 2019, 08:45Uhr Einsatzort: Ortseingang Holm, Lehmweg Einsatz: TH Y, Technische Hilfe mit eingeklemmter Person

Pinneberg (ots)

Holm - Am Sonntagmorgen um 08:45Uhr wurde die Feuerwehr Holm zu einem Verkehrsunfall mit eingeklemmter Person gerufen. Ein Fahrzeug ist frontal auf einen parkenden LKW am Fahrbahnrand aufgefahren. Der Fahrer des Pkw's ist in seinem Fahrzeug eingeschlossen gewesen. Vor dem Eintreffen der Feuerwehr konnte der ersteintreffende RTW bereits mit der Erstversorgung des Patienten beginnen. Durch die Feuerwehr wurde das Fahrzeug gesichert und mittels einfachem Gerät die Fahrertür aufgehebelt. Somit konnte eine patientenschonende Rettung durchgeführt werden. Der Patient wurde umgehend in ein Krankenhaus zur weiteren Behandlung verbracht.

Zur Schadenshöhe und dem Unfallhergang kann von Seiten der Feuerwehr keine Angabe gemacht werden. Die Polizei hat die Ermittlungen aufgenommen. Zur Klärung der Unfallursache hat die Polizei einen Sachverständigen der Dekra hinzugezogen.

Zeiten: 08:45Uhr: Alarm FW Holm

Kräfte:

FW Holm - vier Fahrzeuge mit 31 Kräfte

Rettungsdienst: zwei RTW und ein NEF

Polizei: drei Fahrzeuge

Einsatzleiter: HBM Lukas Krack, Wehrführer Freiwillige Feuerwehr Holm

Rückfragen bitte an:

Kreisfeuerwehrverband Pinneberg
Pressesprecher
Dennis Renk
Telefon: 04103-912 21 13
Mobil: 0172- 414 52 55
E-Mail: presse3@kfv-pinneberg.org

Original-Content von: Kreisfeuerwehrverband Pinneberg, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Kreisfeuerwehrverband Pinneberg