Kreisfeuerwehrverband Pinneberg

FW-PI: Barmstedt: Brennendes Gartenhaus breitet sich aus

Pinneberg (ots) - Datum: Samstag, 18. August 2018, 18:47 Uhr +++ Einsatzort: Barmstedt, Wiesengrund +++ Einsatz: Feuer, größerer Standard (FEU G)

Barmstedt - Der zunächst alarmierte Kräfteansatz wurde durch den Einsatzleiter und stellvertretenden Zugführer der Feuerwehr Barmstedt Kai Seifert bei seinem Eintreffen unverzüglich erhöht. Zunächst waren er und seine Kameraden mit einem Löschzug zu einem brennenden Gartenhaus im Wiesengrund alarmiert worden. Dort stand das insgesamt fast vierzig Quadratmeter große Gartenhaus schließlich in Vollbrand, eine Gefährdung durch Gasflaschen konnte zunächst nicht ausgeschlossen werden. Das Feuer fand im eingelagerten Brennholz reichlich Nahrung und konnte sich bereits vor Eintreffen der Feuerwehr schnell auf die umliegenden Flächen ausbreiten.

Für die Feuerwehr Barmstedt wurde Voll- und Sirenenalarm ausgelöst, zusätzlich wurde die Feuerwehr Bokholt-Hanredder alarmiert, so dass insgesamt zirka vierzig Einsatzkräfte vor Ort waren. Mit mehreren handgeführten Strahlrohren wurde das Feuer gelöscht und eine weitere Ausbreitung verhindert.

Während das eigentliche Feuer schnell gelöscht werden konnte, waren aufgrund des Brennholzes aufwendige Nachlöscharbeiten gefordert. Um ein Wiederaufflammen der Glutnester zu verhindern wurde schließlich Schaummittel eingesetzt. Zudem wurde mit einer Wärmebildkamera die Brandstelle vor dem Abrücken der Einsatzkräfte kontrolliert.

Probleme bereitete den Barmstedter Feuerwehrleuten auch das Stadtfest, in unmittelbarer Nähe zum Einsatzort und zur Feuerwache. Durch Straßensperrungen und erhöhten Durchgangsverkehr war die Anfahrt zur Feuerwache für viele der ehrenamtlichen Feuerwehrleute mühsam und verlängert.

Der Einsatz war nach zwei Stunden beendet. Die Ermittlungen zur Brandursache und Feststellung der Schadenshöhe wurden durch die Polizei eingeleitet.

Kräfte FF Barmstedt: 28 mit ELW 1, LF 16/12, TLF 3000, LF 8 FF Bokholt-Hanredder: 12 mit LF 8/6, TLF 8/18 Weitere: Polizei Einsatzleiter: Kai Seifert, stellvertretender Zugführer Feuerwehr Barmstedt

Rückfragen bitte an:

Kreisfeuerwehrverband Pinneberg
Kreispressesprecher
Torben Fehrs
Telefon/Mobil: 0176 345 24 393
E-Mail: torben.fehrs@kfv-pinneberg.org

Original-Content von: Kreisfeuerwehrverband Pinneberg, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Kreisfeuerwehrverband Pinneberg

Das könnte Sie auch interessieren: