Polizeidirektion Bad Segeberg

POL-SE: Pinneberg: Erste Ergebnisse der Schwerpunktwoche des Polizeibezirksreviers

    Pinneberg (ots) - Am Freitag, den 13.04.07, kontrollierten die eingesetzten Beamten im Rahmen der Schwerpunktwoche insgesamt 61 Fahrzeuge im Stadtgebiet Elmshorn.

Die Kontrollen fanden jeweils in den Vormittags- und Nachmittagsstunden statt.

Es wurden 28 Fahrzeuge beanstandet. Hier die Ergebnisse:

10 Anzeigen Verstoß gegen das Fahrpersonalgesetzt 1 Anzeige Ladungssicherung Gefahrgut 1 Bericht, weil die vorgeschriebene Lenkzeitunterbrechung nicht eingehalten wurde 1 Verwarnung wegen Lkw-Überladung über 12 Prozent, das Fahrzeug musste die Zementladung teilweise abladen und dann in zwei Touren zur Baustelle bringen 1 Anzeige wegen Drogen im Straßenverkehr 1 Anzeige Geschwindigkeitsverstoß In zwei Fällen war die Abgas- und Hauptuntersuchung abgelaufen 2 Verwarnungen wegen nicht mitgeführter Papiere 2 Anzeigen wegen Erlöschung der Betriebserlaubnis 12 Kontrollberichte wurden gefertigt

Des Weiteren wurden zwei Gurtverstöße festgestellt und vier Fahrzeugführern wurde die Weiterfahrt untersagt.


ots Originaltext: Polizeidirektion Bad Segeberg
Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=19027

Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Bad Segeberg
- Pressestelle -
Dorfstr. 16-18
23795 Bad Segeberg

Sabine Zurlo
Telefon: 04101-202 470
Fax: 04101-202 209
E-Mail: pressestelle.badsegeberg@polizei.landsh.de

Original-Content von: Polizeidirektion Bad Segeberg, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeidirektion Bad Segeberg

Das könnte Sie auch interessieren: