Das könnte Sie auch interessieren:

POL-ME: Festnahme durch Polizeibeamte in Badehosen - Velbert - 1909021

Mettmann (ots) - Dass sich Polizeibeamte der Velberter Polizei bei einem Einsatz am Sonntag, dem 03.03.2019, ...

POL-PB: Junge Autofahrerin bei Alleinunfall schwer verletzt

Lichtenau (ots) - (uk) Eine junge Autofahrerin ist bei einem Verkehrsunfall am Montagmittag zwischen Lichtenau ...

POL-ME: Öffentlichkeitsfahndung mit Phantombild nach einem Räuber - Ratingen - 1003078

Mettmann (ots) - Bereits mit unserer Pressemitteilung / ots 1902127 vom 19.02.2019 (als PDF in Anlage) ...

09.04.2007 – 08:01

Polizeidirektion Bad Segeberg

POL-SE: Negernbötel - Fahrzeugführer war viel zu schnell im Baustellenbereich unterwegs

    Negernbötel (ots)

Am späten Nachmittag des Gründonnerstages wurde vom Video-Kw des PBR Segeberg ein BMW Touring mit einem 34-jährigen Zimmermann aus dem Kreis Segeberg gefilmt, wie er mit gemessenen 150 km/h am Autobahnende der A 21 in der Gemarkung Negernbötel durch die 70 km/h zone fuhr. In der sich anschließenden 50 km/h Baustellenbeschränkung war er immerhin noch 142 km/h schnell. Die bundesweit gültige Bußgeldtabelle sieht hierfür den Höchstsatz von 375 EUR Bußgeld, 4 Punkten und drei Monate Fahrverbot vor.


ots Originaltext: Polizeidirektion Bad Segeberg
Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=19027

Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Bad Segeberg
- Pressestelle -
Dorfstr. 16-18
23795 Bad Segeberg

Silke Tobies
Telefon: 04551/ 884 -2020
Fax: 04551/ 884 -2022
E-Mail: pressestelle.badsegeberg@polizei.landsh.de

Original-Content von: Polizeidirektion Bad Segeberg, übermittelt durch news aktuell

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeidirektion Bad Segeberg
  • Druckversion
  • PDF-Version

Orte in dieser Meldung

Themen in dieser Meldung