Polizeidirektion Bad Segeberg

POL-SE: Pinneberg - Widerstand gegen Polizeibeamte

    Pinneberg (ots) - Widerstand gegen Polizeibeamte:

    Am Freitagabend wurde die Polizei in Pinneberg in die Prisdorfer Straße gerufen, da dort ein Mann in der Wohnung randalieren sollte.

    Als die Polizisten am Einsatzort eintrafen, verließ die entsprechende Person seine Wohnung, kam unverzüglich auf die Beamten zu und attackierte diese sogleich verbal.

    Als die Polizisten versuchten, den 27-jährigen zu beruhigen, blieb es nicht nur beim verbalen Angriff. Neben weiteren Beleidigungen und anderen Widersetzlichkeiten versuchte der junge Mann zum Beispiel den eingesetzten Kräften eine sogenannte "Kopfnuss" zu geben. Allerdings konnte der Unruhestifter recht schnell wieder unter Kontrolle gebracht werden.

    Nichtsdestotrotz wurde ein Beamter leicht verletzt, der jedoch weiterhin seinen Dienst versehen konnte.

    Der 27-jährige wurde mit zum Polizeirevier genommen, wo er nach einem Atemalkoholtest mit dem vorläufigen Ergebnis von 1,74 Promille erstmal etwas ausnüchtern durfte.


ots Originaltext: Polizei Bad Segeberg
Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=19027

Rückfragen bitte an:

Polizei Bad Segeberg
Polizei Bad Segeberg, Pressestelle
Bianca Kohnke
Telefon: 04551/ 884-204
Fax: 04551/ 884-235

Original-Content von: Polizeidirektion Bad Segeberg, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeidirektion Bad Segeberg

Das könnte Sie auch interessieren: